• Dezember 15, 2021
  • 3025 Aufrufe

„Better Off Gone“: Eine Message die Cymo unbedingt mit der Welt teilen musste!

Erst vor kurzem gab der Produzent mit „Juggernaut“ den Startschuss für sein neues musikalisches Projekt. Jetzt lässt er mit einer sehr persönlichen Message wieder von sich hören. Heute feiert „Better Off Gone“ Release und die Geschichte der Entstehung geht definitiv unter die Haut. Mit „Better Off Gone“ teilt Cymo einen für ihn sehr wichtigen Song mit der Welt.

Die Idee, diesen Song zu covern, kam Cymo auf einer längeren Autofahrt. Er steckte im Stau und hörte das Original von Logan Mize zufällig auf einer Playlist. „Ich musste es immer und immer wieder hören, da der Song auf mich eine besondere Wirkung hatte und mich total fesselte“, sagt der Produzent.

Als er den Song zufällig im Radio hörte, beschäftigten ihn selbst gerade einige zentrale Lebensfragen. Er war nicht sicher, ob seine Beziehung das Jahr überstehen würde, ob er in Berlin eine Zukunft hatte und er war sich insgesamt unsicher über seine Gesamtsituation und seine bisherigen Entscheidungen. Als Cymo dann den Song über das „Abschied nehmen von der großen Liebe“, vom „Gehenlassen“ hörte, konnte er sich damit sehr gut identifizieren.

„Ich entschied für mich, dass ich meine Freundin im Zweifelsfall gehen lassen würde, wenn sie ihr Weg von mir wegführte, denn sie sollte ihrem Lebenstraum hinterherjagen und glücklich sein. Ich entschied, definitiv nach Berlin zu ziehen und das Risiko des möglichen Versagens in Kauf zu nehmen, und ich entschied, dass ich die in dem Song verankerte Message in jedem Fall, mit der Welt teilen musste“, erzählt der junge Produzent.

Noch bevor Cymo sein Ziel mit dem Auto erreichte, hatte er mit seinem Gitarristen Chris und seinem damaligen A&R Ken über die Idee gesprochen und in derselben Woche noch begann er an dem Song zu arbeiten.

Cymo war es wichtig, dem Song seine eigene Note zu verpassen und der Message einen positiven Ausklang zu geben, einen der Mut macht und beflügelt!