• Dezember 15, 2021
  • 3023 Aufrufe

Das schmeckt nach Frühling, Kygo und einem perfekten High: Cymo released „Higher“

Der deutsche Künstler, Produzent und Songwriter Cymo hat in den letzten Jahren die deutsche Pop- und Musikszene mit seinem individuelle Stil deutlich geprägt. Nach den Songs „Better Off Gone“ und „Juggernaut“ erscheint heute seine brandneue Single „Higher“ mit der er seinen Fans und Hörern ein 3-minütiges Hoch voller Glück und Beats schenken möchte.

Der Musiker ist 28 Jahre alt, in Trier geboren und ein aufstrebendes Gesicht in der deutschen Musikszene, wo er Künstlern wie Cro, Namika, Aura Dione, Genetikk und der Antilopen Gang einen Namen gegeben hat. Cymo lebt heute im Herzen Berlins und hat Musikliebhaber auf der ganzen Welt mit seinen Singles „Done With talking“ (Feat. Garfield), „Better Off Gone“ und „Juggernaut“ beeindruckt. Jetzt hat er seine neue Single „Higher“ fertig – seine eigene Interpretation davon, wie ein Pop-Track mit Frühlingsgeschmack klingt.

Mit seiner Kombination aus plastikartigen Tasten, poppigen Vokal Melodien und einem organischen Hauch von Gitarre verweist „Higher“ klar auf Künstler wie Kygo und den früheren Calvin Harris. „Higher“ ist ein reines Wohlfühl-Lied, das geschrieben wurde, um das Gefühl der perfekten Illusion einzufangen: „Für mich ist es einfach. Jedes Mal, wenn ich dieses Lied höre, macht es mich sofort glücklich. Es gibt mir die perfekte Illusion eines Ortes und eines Gefühls, in dem für einen Moment alles gut ist. Ich wollte diese Emotion mit den Menschen teilen“, sagt Cymo über seine Absicht mit „Higher“.

Higher wurde zusammen mit der dänischen Künstlerin und Songwriterin Ann Christine geschrieben und war das Ergebnis ihrer allerersten Songwriting-Session. Zu dieser Zeit lebte Cymo noch nicht in Berlin, sondern war für einige Sitzungen in der Stadt. „Ein gemeinsamer Freund aus dem Business hatte vorgeschlagen, dass wir uns treffen und zusammenarbeiten sollten – und ich bin so dankbar, dass wir es getan haben“, sagt Ann Christine über ihr erstes Treffen mit Cymo. „Wir saßen auf einem Balkon in Neukölln, tranken Kaffee und rauchten Zigaretten. Die Sonne schien. Es war der perfekte Moment, um ein solches Lied zu schreiben“, erklärt Cymo und fährt fort: „Wir wollten dem Hörer eine Möglichkeit geben, seine oder ihre Gedanken für drei Minuten (oder auf Repeat) in den Urlaub zu schicken.“

Für die endgültige Produktion des Songs haben sich die beiden mit Deon von Tiavo (Gitarre), Peter „Fonty“ Albertz (Co-Produktion), Benny Hermann (preisgekrönter Mischtechniker) und Lex Barkey (Multi-Platin, mit Diamanten ausgezeichnetes Mastering) zusammengetan.

„Higher“ sowie das Video zur Single erscheint heute zusammen mit Warner Music Germany und Stefan Dabruck Management (ex. Robin Schulz, Alle Farben und Hugel).