Superillu vom 20. Juli 2006

Glückliches Dresden - Sachsens Wunder.

Nirgendwo im Osten sind die Menschen zufriedener, die Wirtschaft boomt, die zweite Aufbauwelle rollt. Ein Superillu-Report

(Ausgabe Nr. 30 vom 20.07.2006).
(...)
Gründergeist. Der Jammer-Ossi – in Dresden ist er jedenfalls nicht zu Hause. „Die Dresdner schimpfen nicht mehr nur, sondern entwickeln aus Lücken heraus Ideen“, weiß Anja Fließbach, Chefredakteurin des Stadtmagazins „Disy“. In Dresden wird gegründet, was das Zeug hält – ob Szenekneipe oder Hightech-Startup. Je 1.000 Einwohner werden jährlich per saldo 4,5 neue Gewerbebetriebe angemeldet. Damit ist Dresden die Nummer sieben unter den deutschen Großstädten. (S. 30)
(...)
International und selbstbewußt. Dresdens Dynamik.
„Dresden wird immer internationaler. Und es machen sich immer mehr junge Leute selbständig“, nennt Anja Fließbach zwei Trends. Die 31-jährige ist Chefredakteurin des Dresdner Lifestyle-Magazins „Disy“ (hier: mit Sushi-Koch Ngoc Pham Sy, 47, in der Königstraße). „Mit viel Selbstbewußtsein haben sich die Dresdner eine neue Dynamik geschaffen. Dresden hat sich so deutschlandweit einen Namen gemacht.“ (S. 31)
(...)