DGSM-Kongress in Dresden

Schlafforschung und Schlafmedizin

24. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) e. V. in Dresden Mit Unterstützung der knapp 2.000 Teilnehmer, 238 Referenten, Vorsitzenden und Posterautoren sowie 66 Aussteller und Sponsoren wurde der Kongress in Dresden ...

[mehr]
Die alte Schule

Dr. phil. Dipl. psych. Reimer Lund ist Ehrenmitglied der DGMS, ehem. Leiter des Schlaflabors Asklepios-Fachkliniken und gilt als einer der deutschen Pioniere in der Schlafmedizin. Disy hat ihn in Dresden interviewt. Lesen Sie mal! Wie sind Sie zur Schlafmedizin ...

[mehr]
Schrittmacher in der Zunge

Prof. Dr. med. Jörg Lindemann ist Facharzt Hals-Nasen-Ohrenheilkunde so wie Oberarzt und Leiter des Schlaflabors am Universitätsklinikum Ulm. Im Interviewerklärt er welche Neuheiten es in der Schlafmedizin gibt, welche Fachleutezusammenarbeiten und wie wichtig Bewegung ...

[mehr]
Routinen helfen

Schlafstörungen haben nicht nur nur physiologische Ursachen. Dr. med. Frank Pillmann,Leiter des Schlaflabors an der Psychiatrischen Universitätsklinik der Martin Luther Universität in Halle/Saale, erklärt den Zusammenhang zwischen Psychologie und Schlafstörungen und ...

[mehr]
Nicht nur dicke alte Männer sind betroffen

Dr. Wolfgang Randelshofer ist niedergelassener Internist, Pneumologeund Schlafmediziner. Im Interview erklärt er, wie man erkennt, dass mannächtliche Atemaussetzer hat und welche Risiken sie mit sich bringen. Was sind die aktuellen Themen in Ihrem Fachbereich, ...

[mehr]
Schlafqualität ist wichtig

Vorstellung aktueller Studien zur Jahrestagung der Schlafforscher in Dresden Dass man schlechter schläft, wenn man Liebeskummer hat, wissen sicher viele aus eigener Erfahrung. Aber: Wer träumt vom eigenen Partner und wer vom Fremdgehen? Schläft man schlechter mit ...

[mehr]