• Dezember 14, 2021
  • 3204 Aufrufe

Blackground Records x EMPIRE

1993 gegründet von Barry und Jomo Hankerson, wurde Blackground Records in den 1990er und frühen 2000er Jahren zu einer festen Größe in der Musik- und Popkultur. Mit der Expertise von Hankerson für Artist Development, entwickelten sich die Karrieren der Künstler zu den besten ihrer Zeit. Im Laufe der Jahre verkaufte Blackground Records Millionen von Platten, hatte zehn Top-10-Billboard-200-Alben und gewann unzählige Auszeichnungen. Jetzt, als Blackground Records 2.0, plant Hankerson den unbestreitbaren Einfluss auf die Popkultur fortzusetzen.

Gegründet im Jahr 2010 von Ghazi Shami, ist EMPIRE derzeit führend durch seinen innovativen Ansatz für das digitale Musikzeitalter in Label-, Vertriebs- und Verlagsbereichen. Ghazi wurde für seine Arbeit in der Indie Power Players-Liste 2019 von Billboard sowie im Januar in der Billboard-Power-Liste 2020 ausgezeichnet. Mit seinem Fokus auf die Entwicklung von Künstlern in einer frühen Phase hat das in San Francisco ansässige Unternehmen maßgeblich dazu beigetragen, die Karrieren von mehrfach mit Platin ausgezeichneten und Grammy-prämierten Künstlern wie Kendrick Lamar, Cardi B, DRAM und Anderson Paak zu starten.

Nun gaben das legendäre Label Blackground Records – jetzt Blackground Records 2.0 – eine Partnerschaft mit EMPIRE bekannt, um den geschichtsträchtigen Katalog von Blackground für Streaming-Dienste weltweit zu veröffentlichen. Die Veröffentlichungen werden Musik von Timbaland & Magoo, Tank, Toni Braxton, JoJo, Ashley Parker Angel und der verstorbenen Aaliyah enthalten.