„An schwarzen Schleifen erkennt man beim Frack das Dienstpersonal.“

Sieben Fragen an Gabriele Schilling, Schilling Man Gabriele Schilling Herrenausstatter

 

Haben Sie viele Kunden, die sich für den SemperOpernball bei Ihnen einkleiden?

Schilling: Ja, wir kleiden viele Herren für den SemperOpernball ein. Unser Geschäft ist auf die festliche Richtung spezialisiert. Für den Ball bieten wir Smokings mit Hemden und Accessoires an. Die Fräcke werden individuell massgefertigt. Wir beraten die Kunden sehr gern für den festlichen Auftritt.

 

Wie lang ist die Bestellzeit für Ihre Kleidungsstücke?

Schilling: Rund vier Wochen.

 

Gibt es Kunden, die sich zwei Stücke für den SemperOpernball auswählen, um auf Nummer sicher zu gehen?

Schilling: Oft wird ein Ersatzhemd benötigt oder anreisende Gäste des SemperOpernballs haben etwas vergessen.

 

Gehen Sie selbst zum Ball?

Schilling: Nein, diese Jahr nicht. Wir bieten am Abend vor dem Ball einen individuellen Ankleideservice, helfen den Herren beim aufwändigen Ankleiden des Fracks. Mit der handgebundenen Schleife bekommen die Herren den letzten Schliff für den Frack oder Smoking. Es ist ein Treffen vieler Geschäftsleute mit einem Glas Champagner und Häppchen zur Einstimmung auf den Ball.

 

Was ist Ihr Tipp für den Ball?

Schilling: Dem Herren würde ich immer zum Frack raten, mit weißem Hemd mit gestärkter Piquébrust, sowie Frackweste. Eines Tages wird auch in Dresden Frack Pflicht sein wie beim Wiener Opernball. Zum Frack trägt der Herr eine weiße Schleife. An schwarzen Schleifen erkennt man das Dienstpersonal.

 

Auf die Herren lauern viele Fettnäpfchen...

Schilling: Wenn ich Kunden berate, empfehle ich gern das Buch von Bernhard Rötzel „Der Gentleman“. Das ist ein sehr gutes Handbuch für klassische Herrenmode. Besonders wichtig für Herren zum Ball also: Frack oder Smoking. Wenn man möchte, kann man sich die Knöpfe fürs Hemd individuell anfertigen lassen, zum Beispiel aus Edelsteinen bei Juwelier Leicht. Zu jedem Frack gehört eine Taschenuhr, aber ohne Deckel. Sehr schön finde ich auch ein Erbstück.

 

Wen hätten Sie gern als Tischnachbarn beim Opernball?

Schilling: Daniel Craig.