„Forum Hautkrebs“ mit Podiumsdiskussion

Die aktuellen Erkenntnisse vom 26. Deutschen Hautkrebskongress wurden am letzten Kongresstag beim gut besuchten „Forum Hautkrebs“rund 130 Patienten, Angehörigen und interessierten Bürgern vorgestellt. Interdisziplinär mit viel Engagement gestaltet, wurden von der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO) und der Deutschen Hautkrebsstiftung aktuelle Informationen zur Vorbeugung,Hautkrebsfrüherkennung, zu den neuesten Behandlungsmöglichkeiten und zur Nachsorge vorgestellt und in der anschließenden Podiumsdiskussion von Prof. Dr. med. Friedeg und Meier, Klinik und Poliklinik für Dermatologie am Universitätsklinikum Dresden, Melanie Glaschker,M. Sc. Public Health, Universitäts KrebsCentrum Dresden, PDDr. med. Jutta Hübner, Deutsche Krebsgesellschaft Berlin und Annegret Meyer, Selbsthilfegruppe Hautkrebs Buxtehude vorgetragen.Im Mittelpunkt stand die Frage: Was kann ich über die Tumortherapiehin aus für mich tun - aus der Sicht der Psychoonkologie, der Komplementärmedizin, durch körperliche Aktivität und gesunde Ernährung? Viele Betroffene nahmen die Möglichkeit wahr, ihre Fragen zum Thema Hautkrebs direkt an die Experten zu stellen.

 

Der 27. Deutsche Hautkrebskongress der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO) findet vom 21. bis 23.9.2017in Mainz statt.