Bei meiner Arbeit kann ich mich auf mein eingespieltes Team verlassen.

Prof. Dr. med. Andreas Böhm, Augenarzt und Mitbegründer AugenCentrum Dresden

 

Schon von klein auf war es mein Wunsch Arzt zu werden. Während des Studiums kam ich im Rahmen meiner Promotion bereits früh mit der Augenheilkunde in Kontakt und war sofort fasziniert. Auch noch nach nunmehr 25 Jahren in der Augenheilkunde, freue ich mich jeden Tag meinen Beruf ausüben zu dürfen. Einen großen Teil meiner Arbeitszeit verbringe ich mit der Durchführung von Augenoperationen. Es ist immer wieder aufs Neue ein erhebendes Gefühl, durch eine Operation das Sehen eines Menschen verbessern zu können. Bei meiner Arbeit kann ich mich auf mein eingespieltes Team verlassen. Auch wenn wir schon viel erreicht haben, ist es unser Anspruch, uns immer weiter zu verbessern. Für mich persönlich bleibt das Thema Augenheilkunde insbesondere daher spannend, da sich die Operationstechniken immer weiterentwickeln und die Anzahl der Patienten durch den steigenden Altersdurchschnitt der Bevölkerung stetig zunimmt. Es gibt also auch zukünftig für uns eine Menge zu tun!