• Dezember 14, 2021
  • 3023 Aufrufe

Adoro-Star Assaf Kacholi veröffentlicht neue Single „Quizás“ vom kommenden Album

Zusammen mit dem Classical-Crossover Ensemble Adoro veröffentlichte Assaf Kacholi bereits mehrere mit Gold und Platin ausgezeichnete Alben und sang vor ausverkauften Konzerthallen. Jetzt kündigt der begnadete Tenor sein neues Solo-Album „Symphony“ an, das am 25. September 2020 erscheint. Nach dem Titelsong „Symphony“ und der Single „Mamma“, die Assaf Kacholi bereits am Muttertag dieses Jahres veröffentlichte, erscheint mit „Quizás, Quizás, Quizás“ von Osvaldo Farres heute eine weitere Singleauskopplung. Pünktlich zum Release feiert das Musikvideo auf dem YouTube-Kanal von Assaf Kacholi Premiere.

Mit der heute erscheinenden Single „Quizás, Quizás, Quizás“ des kubanischen Komponisten Osvaldo Farres veröffentlicht Assaf Kacholi eine klassische Interpretation des spanischen Bolero-Chachachas. Im Musikvideo zum Song findet sich der Tenor an der Küste Tel Avivs, seiner Heimat, wieder. Barfuß am Strand bei Sonnenuntergang nehmen die beiden Tänzer Sasha Katz und Ilya van Gokhman die Atmosphäre des Songs auf und verwandeln sie in einen leidenschaftlichen Tanz, der die Stimmung des Stücks widerspiegelt.

Inspiriert von der Liebe gibt Assaf Kacholi mit der Auswahl der Stücke auf seinem kommenden Album „Symphony“ einen tiefen Einblick in seine Gedanken, Gefühle und Emotionen. In berühmten Werken wie „The Music Of The Night“ aus dem Musical Phantom der Oper von Andrew Lloyd Webber oder „Halleluja“ von Lenonard Cohen beweist der Tenor erneut die Vielseitigkeit seiner wandlungsfähigen Stimme. Nach „Berlin – Tel Aviv“ und „Amore“ veröffentlicht Assaf Kacholi nun mit „Symphony“ am 25. September 2020 sein drittes Solo-Album.