• Dezember 13, 2021
  • 3122 Aufrufe

DJ und Produzent Alekz Rush im Interview über seine neue Single "Show Me"

Bereits mit 10 Jahren hast du die Musik für dich entdeckt. Wie bist du auf die Idee gekommen, selbst Musik zu produzieren?

Alekz Rush: Die musikalischen Gene habe ich von meinem Vater geerbt. Schon als Kind hat er mir mit seiner Gitarre seine Stücke vorgespielt. Ich weiß noch damals, da habe ich von meinem Onkel zwei Eminem Alben geschenkt bekommen. „The Marshall Mathers LP“ und „The Eminem Show“. Zu meinem 10. Geburtstag bekam ich den Film „8 Mile“. Das hat mich so sehr inspiriert, das ich angefangen habe mit „Hip Hop Ejay“ meine eigene Beats zu produzieren. Mein Vater hat in mir das Talent gesehen und wir sind zusammen zu einem Musikgeschäft gefahren, um mir ein Mikrofon zu kaufen. Daraufhin fing ich an, meine eigenen Tracks aufzunehmen.

Deine Wurzeln liegen im HipHop, inzwischen fasziniert dich Dance Music. Wie kam es zu diesem Umschwung?

Alekz Rush: Nach meinen ersten Gigs als DJ mit 18 Jahren bekam ich immer mehr Gefallen an dem Genre und fing somit auch an EDM zu produzieren.

Im letzten Jahr bist du mit deiner Single in den Top 10 der Billboard Charts gelandet. Wie fühlt es sich an etwas zu erreichen, worauf man normalerweise sein ganzes Leben lang hinarbeitet?

Alekz Rush: Dieses Gefühl ist unbeschreiblich. Das war für mich eine Bestätigung, dass sich meine harte Arbeit über die Jahre gelohnt hat.

Mit „Show Me“ ist deine aktuelle Single erschienen. Was macht den Song für dich besonders?

Alekz Rush: Ich höre sehr oft meine eigene Musik im Auto. Bei „Show Me“ fühle ich den Vibe und die Atmosphäre. Ich versuche meine Tracks gewissermaßen melodisch zu gestalten und die Melodie von „Show Me“, die ich eingespielt habe, hat etwas Magisches an sich und bringt mich stets zum Nachdenken.

Das Musikvideo wirkt wie ein kurzer Kinofilm. Was war die Idee dahinter?

Alekz Rush: Das ganze Musikvideo entstand in meinen Gedanken nur durch das Anhören des Tracks.

In den letzten Jahren warst du auf internationalen Festivals und in Clubs unterwegs. Gibt es etwas, das du für die Zeit nach Corona geplant hast?

Alekz Rush: Wie bei allen DJs hat Corona natürlich auch mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich habe versucht, das beste daraus zu machen und habe mich auf die Produktion neuer Songs konzentriert. Aber nach der Corona-Pandemie werde ich auf jeden Fall wieder auf Tour gehen.

„Show Me“ war deine erste Single im Jahr 2021. Kann man in diesem Jahr noch mehr Musik von dir erwarten?

Alekz Rush: Für das Jahr 2021 sind sehr viele neue Tracks geplant. Da meine Musik sehr vielfältig ist, wird für jeden Musikliebhaber da draußen etwas dabei sein.