Wenzel Prager Bierstuben

Königsstraße 1

Ob in Warnemünde oder in Dresden, mit rustikalem Ambiente und tschechisch angelehnter Karte haben die Betreiber ein gutes Händchen für ihre Gäste. Wer hier einkehrt, bekommt, was der Name und das Ambiente verspricht, handfeste, schmackhafte Kost. Wir hatten zwar Pech mit einer wirklich genervten und un- freundlichen Kellnerin, aber das war, wie wir vom Nebentisch hörten, eine Ausnah- me. Unsere Nachbarn waren Stammgäste und wohl stets zufrieden. Vielleicht mag die Kellnerin keine Neuen. Uns raunzt sie jedenfalls zunehmend an. Als wir gar etwas zu essen bestellen wollen, platzt sie fast vor Ärger. Wir verstehen gar nichts mehr und beschließen, uns nicht ärgern zu lassen. Schließlich wollen wir nicht nur den Service bewerten. Allerdings wirft der Ärger natürlich einen Schatten auf die Atmosphäre und die Wahrnehmung der Speisen etc.. Trotzdem glauben wir, einen guten Geschmack beim Kassler mit Meerettichsoße (8,90 Euro) und bei der gebra- tenen Hänchenbrust (9,90 Euro) erkannt zu haben. Den Cappuccino gab es für 2,30 Euro, eine Cola für 2,15 Euro.

Fazit: Einfach mal vor der Tischauswahl nach der zuständigen Kellnerin schauen! Wenn es eine nette ist, kann der Besuch durchaus gut werden.