• Dezember 16, 2022
  • 3037 Aufrufe

Nahrhaft und gesund - das ist das Motto vom Vita Bistro in Dresden. Das auf Mittagessen spezialisiere Bistro bietet gesundes Essen (auch zum Mitnehmen). 

Wir werden sehr freundlich an der Essensausgabe bedient. Es gibt drei warme Speisen, selbst zubereitete Limonade, Smoothies und zwei Desserts. Die Chefin des Hauses nimmt die Bestellung auf und bedient die Kasse. Rechts daneben wir das Essen ausgegeben. Mit Besteck, Teller und Getränk sucht man sich seinen Platz. Es ist viel los. Trotzdem ist es ganz ruhig. Viele einzelne Gäste scheinen hier während ihrer Mittagspause abschalten zu wollen. Schon oft, wenn wir auf der Blasewitzer Strasse am Vita Bistro vorbeigefahren sind, ist uns eine Schlange vor der Tür aufgefallen. Die Gäste schätzen die gesunde Möglichkeit für ihren Lunch. Trotzdem geht es schnell. Die Abläufe sind routiniert. So frisch und sympathisch wie das Team vom Vita Bistro in Dresden, so sind auch Ambiente, Speisen und Atmosphäre. Hier wird uns eines von drei Tagesgerichten serviert: Pasta Primavera mit Thunfisch, Oliven, Tomaten, Zwiebeln, Rucola und Gran Padano. Was wir sagen können: Es schmeckte so, wie es aussieht. So, wie das Gesamtgefühl hier ist: fresh, healthy und einfach, wie man so schön sagt, nice. Das gesunde Mittagessen ist für 6,50 Euro pro Portion einfach super! Also, wer in Striesen, Blasewitz oder sonst in Dresden arbeitet: diesen Mittagstisch können wir sehr empfehlen. 
Preiswert und gesund? Das ist sonst selten.

Dieses gesunde Mittag haben wir im Vita Bistro gekostet: 

Spinatknödek mit Salbei-Tomaten-Ragout, Reibekäse und Salat für 6,40 Euro

Hähnchen in Kokos-Erdnuß-Soße, Basmartireis und Karotten - Chinakohl für 7,20 Euro

Pasta Primavera mit Thunfisch, Oliven, Rucola und Gran Padano für 6,50 Euro.

Alles super lecker und, obwohl die Portionen gar nicht groß erscheinen, wird man sehr angenehm satt. Das Dessert haben wir nicht probiert, aber es sah super aus. Dafür gönnten wir uns einen Kokos-Smoothie. Während des Besuches hatten wir ein gutes Gefühl und nach den Essen erst recht. Voll Elan gingen wir zurück in die Redaktion und konnten mit neuer Energie noch lange fröhlich arbeiten. Es macht wirklich einen Unterschied, ob und was man zum Lunch isst. Oft sind wir eher müde. Hier das ganze Gegenteil. Schön!