• Dezember 15, 2022
  • 3129 Aufrufe

Ein kleines Highlight auf der Pragerstraße ist seit 1,5 Jahren das Café Cherie von Arturo. Französisches Flair in Dresden will er bieten mit Macarons, Kuchen, Eis und Shakes. Die Partnerschaft mit Moet war von Beginn an angelegt. Schließlich besteht die auch schon über das Classico Italiano. Wir waren nicht sicher, ob die Dresdner bereit für French Feeling in der Innenstadt sind, aber inzwischen sieht man mehr und mehr Publikum auch mit den berühmten Moet Chandon  - Gläsern das Leben genießen. Sie sitzen elegant an den Hochtischen gegenüber der Centrum Galerie, nippen am Schampus und beobachten die Passanten. Und daneben sitzen die Omas und die Studenten bei Eis und Kaffee. Eine interessante Mischung, aber auf jeden Fall eine Bereicherung für Dresden. Das Café Cherie in Dresden hat zwei inhaltliche Seiten und zieht damit in unserer Wahrnehmung zwei verschiedene Zielgruppen an: die Champagner Liebhaber und die Kuchenesser. Ihr wisst, wie wir das meinen. Die Schönen (eventuell auch die Reichen) der Stadt treffen sich hier zum Moet und Cocktail.

Auf der anderen Seite kehren hier auch einfach die Passanten von der Pragerstraße oder die Kunden von Galeria Karstadt Kaufhof ein. Für alle gibt es wunderbare, leckere und schön anzusehende französische Leckereien. Unser Highlights sind die Erdbeertörtchen. So lecker!

Die französischen Leckereien sind schon etwas Besonderes in der Innenstadt von Dresden. Auf vielen sommerlichen Außenplätzen vom Café Cherie, drinnen im French Café - Stil oder an der Moet Chandon - Bar kann man die süßen Köstlichkeiten probieren. Uns hat besonders das Erdbeertörtchen geschmeckt, das Ihr im letzten Post seht. Aber auch die Macarons sind sehr köstlich. Die anderen Törtchen und Küchlein sind so kunstvoll gestaltet, dass sie uns fast nicht trauten, sie einfach so zu essen. Ob Ihr dazu einen Moet oder einen Kaffee trinkt, ist Eure Wahl. Entspannend oder schick, mit Geschäftspartnern oder der Familie - wir können das Café Cherie durchaus empfehlen.