• Januar 09, 2023
  • 3018 Aufrufe

So wie der Buddha hier, freute sich auch die Eigentümer-Familie, als wir ihnen vor Ort Eure Bewertungen der Umfrage zeigten. Eine große Familie ist hier am Werk. Das Hoang Do gibt es schon seit 25 Jahren in Dresden. Am Bahnhof in Pieschen, völlig überraschend, findet man den Pavillon mit kleinem Parkplatz an der Hauptstraße. Mehrere firmeneigene Autos mit Hoang Do - Werbung fahren ein und aus. Hoppla! Hier ist was los...Der Lieferservice läuft super, freut sich der Chef. Mitglieder der Großfamilie fahren die Bestellung selbst aus.

Für die, die reinkommen, ist die familiäre Herzlichkeit sofort zu spüren. Und wir sind gleich so mittendrin. Trotz den Lieferanten, die warten, jungen Gästen mit Hund und einer älteren Oma, die selbst Essen abholen, hat die sympathische Tochter des Hauses Zeit für uns und erzählt die rührende Familiengeschichte. Für ein Foto holt sie den Papa auf der Küche. Und beide strahlen glücklich und zufrieden. Trotz des offensichtlichen Pensums wegen der Bestellungen, sind sie ruhig und lächeln auch während des Gespräches weiter. Sie mögen ihre Gäste, aber halten auch streng die Regeln ein. Die Masken gehören auch für die Gäste an die richtige Stelle. „Wir sind sehr vorsichtig, haben in unserer großen Familie viele Risikopersonen“, erklärt sie. Doch von der Familienatmosphäre wird man nicht satt. „Wenn es jetzt auch noch schmeckt“, denken wir und hoffen.
 

Es schmeckt gut im Hoang Do in Dresden. Einer unserer Gewinner in der Umfrage nach dem besten Sushi Dresdens. Wir haben gekostet und, ja, sie haben geschmeckt. Und die Preise sind super: die Frühlingsrollen ohne Fleisch kosten 3 Euro. Toll! Knuspriges Huhn  mit Thaicurry gibt es für 9,80 Euro und gebratene Reisbandnudeln mit Gemüse für 6,50 Euro. Bei den Sushi kosten 6 exotische Mango-Sushi 3,50 Euro , zwei Shake Nigiri 3,50 Euro . Es gibt eine riesige Auswahl von Sushi und Sashimi - Klassikern, aber auch Besonderheiten.

Da wir gar nicht so viel erwartet hatten, haben wir nur wenig bestellt. Aber falls Ihr mal Lust auf Sushi oder Vietnamese Food habt, schlagt ruhig richtig zu. Das kann man im Hoang Do ruhig machen. Und wenn Ihr keine Lust auf einen Besuch oder eine Abholung habt, in vielen Gebieten von Dresden liefert die Familie höchstpersönlich aus. Vater und Tochter sind ein gutes Team im Restaurant Hoang Do in Dresden.

Er gründete das vietnamesische Restaurant vor 25 Jahren, sie hilft neben ihrem Master-Studium und Mutter-Dasein um den Übergang in die neue Zeit. Digitalisierung im vietnamesischen Bistro? Absolut! Online-Bestellungen, Empfehlungen in Social Media (wie diese hier) kurbeln weiter bei den Dresdnern, auch bei jungen Leuten, die Nachfrage an.
Da Preis-Leistung und Herzlichkeit auch passen, ist es kein Wunder, dass wir den Weg nach Pieschen in‘s Hoang Do über die Tipps unserer Community, also von Euch, bekommen haben.

Danke!