• Dezember 13, 2023
  • 3136 Aufrufe

Buchungsstart für die MSC World Cruise 2026

  • Die neue 119-tägige Reiseroute um die Welt führt zu 47 Zielen in 32 Ländern
  • Übernacht-Aufenthalte in San Francisco, Honolulu, Auckland, Sydney, Manila, Tokio und Dubai ermöglichen es den Gästen, die vielfältige Kultur dieser Destinationen besser kennen zu lernen

 

Ab sofort können Buchungen für die MSC World Cruise 2026, die die Gäste mit einer attraktiven neuen Reiseroute an Bord der MSC Magnifica erwartet, getätigt werden. Die unvergessliche Reise startet zwischen dem 4. und 7. Januar 2026 in vier europäischen Häfen: Civitavecchia und Genua (Italien), Marseille (Frankreich) und Barcelona (Spanien).


Die Route der MSC World Cruise 2026

Die 119-tägige Route führt zu 47 eindrucksvollen Zielen in 32 Ländern, mit sieben Hafen-Übernachtungen und ganztägigen Aufenthalten bei allen anderen Anläufen auf dieser Kreuzfahrt. Auf der viermonatigen Reise werden 36.000 Seemeilen zurückgelegt, wobei der Äquator zweimal überquert wird. Eine Reihe von faszinierenden Reisezielen erwartet die Gäste an Bord: Von atemberaubenden Naturwundern und berühmten historischen Stätten bis hin zu kulturellen Zentren und pulsierenden Metropolen wird diese Kreuzfahrt das Fernweh der Gäste stillen und sie auf eine unvergleichliche Reise mitnehmen, auf der sie neue Sehenswürdigkeiten, Klänge, Geschmäcker und Traditionen aus fünf Kontinenten kennenlernen.

Die World Cruise startet mit einigen der berühmtesten Städte Europas in Italien, Frankreich, Spanien und Portugal, bevor es in die Karibik und nach Mittelamerika geht, wo die Gäste farbenfrohe, lebendige Städte und faszinierende Landschaften erleben werden.

Von dort aus nimmt die MSC Magnifica Kurs auf die Westküste der USA und verbringt mehr als einen Monat im Pazifischen Ozean mit Übernachtungsstopps in San Francisco, Honolulu, Auckland und Sydney – Orte, die für ihre atemberaubende Natur, eindrucksvolle Skylines und traumhaften Strände bekannt sind. Anschließend werden die Gäste mehr als drei Wochen in die Kulturen Asiens eintauchen, mit Stopps in weltbekannten Metropolen wie Tokio, Shanghai und Hongkong. 

Schließlich stehen weitere kulturell reiche Ziele wie Dubai und der Oman auf dem Programm, bevor die MSC Magnifica über Griechenland nach Hause zurückkehrt.  

Zu den Highlights der MSC World Cruise 2026 gehören:

  • Puerto Limón, Costa Rica: Die größte Stadt Costa Ricas ist der perfekte Ausgangspunkt für abenteuerlustige Entdecker. An Bord eines speziell angefertigten Bootes werden der Tortuguero-Kanal und die Wasserwege entlang der Karibikküste Costa Ricas durchquert. Hier beeindruckt der üppige Regenwald mit Orchideen und Seerosen sowie die farbenfrohe Tierwelt mit Tukanen und Affen. Die ältesten Bereiche von Puerto Limon sind von afro-karibischer Kultur geprägt und laden ein, durch Viertel mit Stelzenhäuser und Maniokplantagen zu spazieren.
  • San Francisco, USA: San Francisco ist eine der ikonischsten Städte Amerikas und bekannt für die Bucht Fisherman's Wharf, das Seilbahnsystem und die Golden Gate Bridge, die oft in mystischen Nebel getaucht ist. Vom Pier aus empfiehlt es sich entlang des Embarcadero in Richtung Downtown San Francisco und dann über die Market Street ins Stadtzentrum zu fahren, um die Spitze einer der Twin Peaks zu erkunden, wo man eine hervorragende Aussicht auf die Bucht und die Skyline genießen kann.
  • Honolulu, Hawaii: Die Hauptstadt von Hawaii auf der wunderschönen Insel O‘ahu steht auf der Wunschliste vieler Reisender weit oben und ist der ideale Ort, um die Sonne zu genießen, traditionelles hawaiianisches Essen zu probieren und die Geschichte der Insel kennenzulernen. Bei einem zweitägigen Aufenthalt haben die Gäste viel Zeit, eine Vielzahl historischer Stätten auf der Insel zu erkunden, darunter Pearl Harbor, das durch den Angriff der japanischen Luftwaffe im Jahr 1941 bekannt geworden ist.
  • Auckland, Neuseeland: Diese eindrucksvolle Stadt auf der malerischen Nordinsel Neuseelands ist mit ihrem berühmten, mit Yachten gefüllten Hafen als die „Stadt der Segel“ bekannt. Die Umgebung bietet eine von Weinbergen geprägte Landschaft, traumhafte Strände und spannende Attraktionen wie die faszinierenden Waitomo-Höhlen – von Glühwürmchen bevölkerte Tropfsteinhöhlen.
  • Sydney, Australien: Sydney vereint eine ansprechende Mischung aus viktorianischer und moderner Architektur. Das Zentrum liegt an der South Shore, einem belebten Hafengebiet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Sydney Opera House, der Sydney Harbour Bridge, eine der größten Stahlbogenbrücken der Welt, und den weitläufigen Royal Botanic Gardens östlich der Sydney Cove sowie dem historischen Viertel The Rocks im Westen. 
  • Tokio, Japan: Eine facettenreiche Metropole mit futuristischen Wolkenkratzern, historischen Denkmälern und üppigen Parks – Tokio hat alles zu bieten. Hier gibt es Kunst, Musik, Design, Shopping und Theater von Weltklasse, so dass für jeden etwas geboten wird. Wer der Stadt entfliehen möchte, findet in den Hamarikyu-Gärten einen grünen Kontrast zu den Wolkenkratzern, während ein Besuch im Wasserschloss des Kaiserpalastes die Gäste in eine andere Epoche versetzt.
  • Shanghai, China: Diese Metropole ist eine der führenden Business-Zentren Ostasiens, mit vielen Wolkenkratzern, glänzenden Shopping-Malls, renommierten Kunstzentren und dem längsten U-Bahn-System der Welt. Unzählige Promi-Restaurants, Designer-Flagship-Stores und der Glamour dieser modernen Stadt erfreut Besucher wie Einwohner. 
  • ?à N?ng, Vietnam: ?à N?ng liegt an der Mündung des Han-Flusses und ist eines der wirtschaftlichen, kulturellen und künstlerischen Zentren des Landes. Ein Besuch im Museum von ?à N?ng zeigt die Geschichte der Umgebung und in der bekannten Linh-Ung-Pagode, die für die Größe und Qualität ihrer Architektur bekannt ist, befindet sich der größte Buddha Vietnams.
  • Singapur, Singapur: Der multikulturelle Stadtstaat vereint einzigartige Kultur und historische Architektur, von Curry-Häusern und Girlanden-Verkäufern in Little India über Kalligraphen in Chinatown bis hin zu Geschäften mit edlen Stoffen und Kuriositäten in der Arab Street. Das alte Singapur bietet auch eine Vielzahl von Museen und historischen Gebäuden, die es zu erkunden gilt, darunter das Nationalmuseum, das die Geschichte Singapurs erzählt, das Chinatown Heritage Center oder das berühmte Raffles Hotel.
  • Dubai, Vereinigte Arabische Emirate: Dubais türkisblaues Meer und der heiße Wüstensand bilden eine wunderbare Kulisse für einige der höchsten Gebäude der Welt und die gewagte Architektur der Stadt, in der sich Zukunft und Tradition vereinen. Die Gäste werden die traditionellen Wurzeln der Stadt in den pulsierenden, geschäftigen Souks wiederfinden und funkelnde Shoppingparadiese entdecken.
  • Heraklion, Griechenland: Die Hauptstadt Kretas ist der perfekte Ausgangspunkt, um die berühmten Überreste der minoischen Kultur zu entdecken. Der Palast von Knossos war einst ein Labyrinth aus verschlungenen Gängen und prächtigen Gemächern sowie Schauplatz der Legende des Minotaurus. Die Ruinen des ca. 2000 v. Chr. erbauten Palasts von Phaistos sind nicht weniger beeindruckend und wurden ebenso in den Geschichten Homers verewigt.

Buchungsvorteile :

  • 15 Landausflüge sind im Reisepreis enthalten
  • Vollpension- und ein Getränkepaket sind für alle Passagiere der World Cruise inbegriffen
  • 30 Prozent Ermäßigung auf Leistungen der Wäscherei
  • MSC Voyager Club Mitglieder der Stufe Classic und höher erhalten eine Ermäßigung von 5 Prozent auf den Reisepreis. Die auf der Weltreise gesammelten Punkte werden verdreifacht und vor Antritt der Reise dem Konto gutgeschrieben, wodurch sofort wertvolle Privilegien und Extras gewährt werden.

Weitere Infos zur MSC World Cruise 2026 gibt es auf der Website von MSC Cruises.

Über die MSC Magnifica
Die MSC Magnifica verwöhnt die Reisenden während ihrer fast viermonatigen Reise mit fünf Restaurants sowie zwölf Bars und Lounges. Im MSC Aurea Spa werden den Gästen traditionelle balinesische Massagen und moderne Schönheitsbehandlungen angeboten. Die MSC Magnifica passt sich auf ihrer Weltreise den verschiedenen Klimazonen und Regionen an und verfügt über einen Innenpool mit Magrodome-Schiebedach, das bei jedem Wetter ein perfektes Badevergnügen garantiert. Während der drei Ozeanüberquerungen können die Gäste Tennis, Minigolf, Minibowling, Billard, ein modern ausgestattetes Fitness-Studio oder die Joggingstrecke rund um das Schiff nutzen. Entertainment wird im Theater mit 1.200 Plätzen oder in den Bars und Lounges rund um das Schiff geboten.