• Februar 18, 2022
  • 3069 Aufrufe

Zirkusartist

Geburtsdatum: 06.09.1996 Wohnort: Ungarn


René Casselly wurde am 6. September 1996 in Hamburg geboren und ist ein deutscher Zirkusartist. Größere Bekanntheit erlangte er durch seine Auftritte bei „Ninja Warrior Germany“ (RTL), wo er nicht erst seit seinem Sieg 2021 zu den erfolgreichsten Teilnehmern zählt.
René Casselly ist Teil einer Zirkusfamilie, die bereits in siebter Generation Artistik performt. Seinen ersten Auftritt hatte Casselly als Sechsjähriger auf einem Zirkusfestival in Rumänien. 2012 gewann er gemeinsam mit seiner Familie den Clown d’Or-Award als bester „Circus Act“ auf dem „Festival du Cirque de Monte-Carlo“, dem weltweit berühmtesten Zirkusfestival in Monte Carlo.

2017 nahm René Casselly erstmalig an der zweiten Staffel „Ninja Warrior Germany“ teil und sollte damit eine „Ninja-Karriere“ starten, die ihresgleichen sucht. Schon bei seiner ersten Teilnahme war er eines der herausstechenden Talente und schaffte es direkt bis ins Finale auf Platz 2. Im selben Jahr gewann er außerdem bei „Team Ninja Warrior“ mit seinem Team „Magic Monkeys“.

Casselly eroberte seit 2017 mehr und mehr das „Ninja Warrior“-Universum. Seine Leidenschaft führte ihn sogar bis nach Japan, wo er an der japanischen Version von Ninja Warrior „Sasuke 37“ teilnahm und diese gewann.

Auch in Deutschland führte René seine „Ninja Warrior“-Erfolgsserie fort und schaffte es Jahr um Jahr ins Finale. 2021 holte er sich schlussendlich den Sieg gegen seinen Dauerkonkurrenten Moritz Hans und wurde damit zum „Ersten Deutschen Ninja Warrior“ gekürt. Mit seinem Preisgeld von 300.000 Euro baute René seinen Tierpark „Kimba Elefánt Park“ in Ungarn aus.

René Casselly bleibt jedoch weiterhin umtriebig und zeigt auf Instagram als „Elephantboy“ seine Kunst.

Cassellys Cousin ist der DSDS-Sieger Ramon Rosselly.