• November 30, 2023
  • 3219 Aufrufe

ZDF-Koproduktion "Die Schnetts und die Schmoos" gewinnt International Emmy Award

Bei den 51. International Emmy Awards in New York City wurde die ZDF-Koproduktion "Die Schnetts und die Schmoos" mit einem Award in der Kategorie "Beste Animation für Kinder" ausgezeichnet.  Das ZDF zeigt den Film am Sonntag, 24. Dezember 2023, 7.40 Uhr. Bereits ab Freitag, 22. Dezember 2023, 5.00 Uhr, ist er in der ZDFmediathek mit Untertiteln und Audiodeskription abrufbar.

"Die Schnetts und die Schmoos" handelt von den Freunden Grete und Bernd, die auf dem Stern Sehrsehrfern leben. Grete ist eine Schnett, Bernd ein Schmoo. Niemals, so wird gewarnt, dürfen die roten Schnetts und die blauen Schmoos miteinander spielen. Das war schon immer so. Und wenn es nach den anderen ginge, würde das auch so bleiben. Aber Grete und Bernd kümmert das nicht. Sie lernen sich kennen und verlieben sich.

Der Animationsfilm wurde von Magic Light Pictures in Zusammenarbeit mit dem ZDF und der BBC produziertEr erhielt bereits eine Auszeichnung beim Japan Prize 2023 in der Kategorie "Award for the Best Works, Pre-School Division". Die Redaktion im ZDF hat Nicole Keeb.

Der International Emmy Award, ein von der International Academy of Television Arts & Sciences verliehener Fernsehpreis im Rahmen der Emmy Awards, kürt alljährlich die besten außerhalb der USA produzierten und ausgestrahlten Fernsehsendungen.