• Juni 25, 2023
  • 3303 Aufrufe

1998 war ein bewegtes Jahr: Der Film „Titanic“ feiert deutsche Kinopremiere. Die Rechtschreibereform tritt in Kraft. Bill Clinton strauchelt in der Lewinsky-Affäre. Und Helmut Kohl verabschiedet sich nach 16 Jahren von seinem Posten als Bundeskanzler. Auch in Unterföhring wird 1998 Geschichte geschrieben: Am 30. November 1998, um 19:45 Uhr, begrüßt Moderator Aiman Abdallah das ProSieben-Publikum zur ersten Folge „Galileo“. Die damals 17-minütige Premierensendung verlängerte sich über die Jahre auf mittlerweile 50 Minuten Nettosendezeit. Am Freitag, 1. Dezember 2023, feiert ProSieben 25 Jahre „Galileo“ und widmet dem Erfolgsformat eine denkwürdige Geburtstagsparty mit einer 25-StundenSonderprogrammierung: 25 Stunden pralles Wissen und Überraschungen mit „Galileo“! Seit 25 Jahren prägt „Galileo“ Fernsehdeutschland und stillt mit der täglichen Dosis Wissen die Neugierde ganzer Generationen. Der ProSieben-Vorabend steht – abwechselnd moderiert von Aiman Abdallah, Stefan Gödde oder Funda Vanroy – unter dem „Galileo“-Motto: „Einfach. Mehr. Wissen.“ Das am längsten laufende tägliche Wissensmagazin im deutschen TV gewann zahlreiche Preise wie den Grimme-Preis für „Information & Kultur“ (2010) oder den Deutschen Fernsehpreis für „Infotainment“ (2017).