Aber nur mit Chauffeur!

Hochbetrieb bei Taxen, Limousinenservice und für die Gläserne Manufaktur von Volkswagen.

 

Aus allen Hotels und natürlich vom Flughafen direkt hat jeder Besucher des SemperOpernballs nur ein Ziel: Möglichst stressfrei und pünktlich auf dem Theaterplatz einzutreffen. Während die Veranstalter dafür sorgen, dass in der Semperoper alles bestens läuft, planen die Chauffeurdienste und Taxizentralen der Landeshauptstadt die jährliche Veranstaltung mit besonderer Sorgfalt. Lesen Sie, wie sich drei Fahrdienste Dresdens auf diesen Anlass vorbereitet haben!

Shuttle-Service VW Phaeton

Die Gläserne Manufaktur ist seit Jahren Partner des SemperOpernballs. Deshalb werden VIPs und Künstler im Phaeton chauffiert. "Natürlich sind verschiedene Dresdner Hotels oder der Flughafen in den meisten Fällen der Ausgangspunkt, aber wir haben unsere Gäste auch schon in Berlin abgeholt", erklärt Christian F. Haacke, Pressesprecher der Gläsernen Manufaktur. Rund 50 bis 60 Fahrer sind an diesem Tag im Einsatz. "Wir bekleben den Phaeton speziell für diesen Anlass mit dem Veranstaltungslogo. Weil der Wagen exklusiv hier in Dresden gefertigt wird, ist er ein starkes Symbol für die Landeshauptstadt. Genau wie der SemperOpernball. Sie passen also sehr gut zusammen." ergänzt der Unternehmenssprecher. Die Fahrer können ihren Gästen jede Detailfrage zum Auto beantworten. Die meisten von ihnen arbeiten in der Manufaktur als Besucherbetreuer. "Wenn unsere Mitarbeiter für den Ball fahren möchten, können sie sich bewerben. Sie müssen einen Personenbeförderungsschein vorlegen und an verschiedenen Schulungen teilnehmen", beschreibt Haacke das Auswahlprozedere: "Natürlich müssen sie auch gewisse kommunikative Vorraussetzungen erfüllen. Diskretion, Ortskenntnis, ein Gespür für das richtige Wort und vor allem Geduld sind wichtige Grundlagen. Immerhin sind unsere Fahrer vom Mittag des großen Tages bis teilweise in die frühen Morgenstunden unterwegs."

Vier Fragen an Christoph Weferling, Fahrer bei VW Wie schaffen


Sie es, Ihre Gäste pünktlich beim SemperOpernball abzuliefern?

Weferling: Ich lasse mich nicht aus der Ruhe bringen, habe gute Ortskenntnis und kann Verdichtungen umfahren. Außerdem gibt es an dem Abend vor der Semperoper eine eigene Spur für die Phaeton.

Haben Ihre Gäste besondere Ansprüche?
Weferling: Diskretion und Höflichkeit werden vorausgesetzt. Manche Gäste möchten gern unterhalten werden. Da sollte man schon einige Gesprächsthemen auf Lager haben. Ich informiere mich vorher über die Promis, so kann ich Fettnäpfchen vermeiden.

Wie lange sind Sie im Einsatz?

Weferling: Von 12 bis 6 Uhr. Vor dem Ball fahre ich die Gäste hin, ab Mitternacht stehe ich an der Oper zum Shuttle ohne Vorbestellung. Ich absolviere bis zu 20 Fahrten.

An welchen Promi erinnern Sie sich gern?

Weferling: Ornella Mutti, wir haben uns sehr gut unterhalten.

 

8mal8: Pünktlich zum Ball gibts einen neuen Fuhrpark

„Als Chauffeur bei 8mal8 erlebt man viel – vom Opernball bis zur Fahrt nach Paris. Zum Semper- Opernball möchten viele Gäste mit klassischer Musik
gefahren werden.“

Andreas Arlt, Fahrer bei 8mal8

Wenn es um Service, Komfort und Diskretion geht, dann wenden sich Kunden an 8mal8. Seit Beginn des Semper- Opernballs begleitet der Chauffeur-Dienst dieses Ereignis. "Auch dieses Jahr sind alle unsere Fahrzeuge an diesem besonderen Tag unterwegs", erzählt uns Enrico Steinbrückner (Geschäftsführer von 8mal8). Je nach Bedarf sind das 35 bis 40 Fahrzeuge, die die Kunden bequem vom Hotel oder Zuhause zum SemperOpernball und wieder zurück bringen. Pünktlich zum Ball wird der komplette Fuhrpark getauscht. "Das ist bei uns üblich, passiert alle 18 Monate und ist eines unserer Qualitätsmerkmale", so Steinbrückner. "Sie werden bei uns kein Auto finden, das älter als eineinhalb Jahre ist." Zum SemperOpernball besteht der Fuhrpark aus neuen Audi A6. Alle Autos sind identisch ausgestattet, vom Lack über den Motor bis zur Inneneinrichtung. Für den großen Abend bekommen alle ein spezielles Briefing. "Natürlich profitieren unsere Fahrer auch von den Erfahrungen der letzten Jahre und geben ihre eigenen an die jüngeren Kollegen weiter."

Funk-Taxi: Wir lassen keinen stehen!

„Es ergeben sich immer nette Gespräche und da wir ja auch zum Ball nie wissen, wen wir als nächstes im Wagen haben, bleibt es immer
spannend.“

Daniel Knetsch und Thomas Malitte, Fahrer bei Funk-Taxi

Die Taxizentrale Dresden kennt den SemperOpernball mittlerweile sehr genau. Mit der Stadtverwaltung wird für diesen speziellen Anlass alles genau geplant. "Natürlich sorgen wir dafür, dass niemand an diesem Tag irgendwo stehen gelassen wird. Unser kompletter Fuhrpark ist unterwegs", berichtet Hans-Peter Kuhnert, Marketingleiter von Funk-Taxi Dresden. Um den Ablauf besser zu strukturieren, wird am Abend des SemperOpernballs ein so genannter Standdienst am Theaterplatz eingerichtet. "Die Kollegen vor Ort weisen die ankommenden Taxen ein, geleiten die Gäste zu den Wagen, öffnen die Türen und haben an sich den Überblick über die gesamte Situation. So entsteht kein Chaos", so Kuhnert. Zwar stellt die Taxizentrale keine gesonderten Modelle für den Ball, aber: "Unsere Fahrer werden von uns angewiesen an diesem Tag dem Anlass entsprechend schicke Kleidung zu tragen und sich und ihre Wagen von der besten Seite zu präsentieren."