Ich habe mit Gunther Emmerlich Wurstbrote gegessen.

Wolke Hegenbarth - Schauspielerin 

 

Sie haben sogar einmal den SemperOpernball moderiert. Wie war es, als Gast dabei zu sein?

Hegenbarth: Ich habe mich auf den ganzen Abend gefreut und es war schön, dass ich nichts machen musste. Ich war damals so aufgeregt und alles war so groß und neu und ich war so mit den Vorbereitungen beschäftigt, dass ich es überhaupt nicht genießen konnte. Nun bin ich zum Ball gekommen, um die Veranstaltung neu und frisch auf mich wirken zu lassen.

 

Waren Sie dieses Mal weniger aufgeregt?
Hegenbarth:
Ja, aber damals war es ganz schlimm. Ich saß in meinem Hotelzimmer im Taschenbergpalais und kam einfach gar nicht klar. Das ist schon immer live ein große Herausforderung. Zumal ich ja keine Moderatorin bin und normalerweise eine ganz andere Art von Arbeit habe. Da hat mich Gunther Emmerlich total nett an die Hand genommen. Wir waren sogar bei ihm Zuhause und haben Wurstbrote gegessen. Das war sehr familiär und hat auch wirklich Spaß gemacht.