• Februar 21, 2024
  • 3024 Aufrufe

Hier hat der Küchenchef der S.S. Joie de vivre ein neues Rezepte für Euch:

 

"BACALHAU PORTUGUESE"

ZUTATEN:

900 g Stockfisch, eingeweicht

2 große Zwiebeln, in Scheiben geschnitten

6 EL (85 g) Butter

1 Knoblauchzehe, gehackt

3 große Kartoffeln

Schwarzer Pfeffer nach Geschmack

2 EL (20 g) Semmelbrösel

10 grüne Oliven, entkernt

10 schwarze Oliven, entkernt

4 große Eier, hart gekocht

1/2 Tasse (120 g) frische Petersilienblätter, gehackt

2–4 EL Weinessig nach Geschmack

2–4 EL Olivenöl nach Geschmack

VORBEREITUNG:

 

Weichen Sie den getrockneten Kabeljau für etwa 24 Stunden in kaltem Wasser ein oder bis er vollständig befeuchtet ist. Wechseln Sie das Wasser mehrmals; gründlich abtropfen lassen.

Den Kabeljau in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 15 Minuten köcheln lassen oder bis der Fisch zart ist. Abfluss; Fisch häuten und entgräten. Mit einer Gabel in große Stücke zerteilen.

Die Zwiebeln in der Hälfte der Butter anschwitzen, bis sie weich und goldbraun sind, dann den Knoblauch hinzufügen. Kartoffeln ungeschält in Salzwasser kochen. Sobald sie weich sind, vom Herd nehmen und unter fließendem kaltem Wasser erfrischen. Kartoffelschalen entfernen und in 6 mm große Stücke schneiden.

Backofen auf 175 °C vorheizen. Eine 1 1/2-qt (1 1/2-l) Auflaufform mit der restlichen Butter einfetten. Eine Schicht aus der Hälfte der Kartoffeln, dann der Hälfte des Kabeljaus und der Hälfte der Zwiebeln anrichten. Mit etwas Pfeffer bestreuen und Schichtung wiederholen. Semmelbrösel über die oberste Schicht streuen.

15 Minuten backen oder bis sie durchgewärmt und leicht gebräunt sind. Vor dem Servieren mit Oliven und Eiern garnieren und mit Petersilie bestreuen. Mit Weinessig und Öl in Fläschchen servieren und an der Seite pfeffern.

Geeignet für sechs Personen.