• Februar 21, 2024
  • 3031 Aufrufe

Wir sind mit dem TGV spät abends von Paris nach Bordeaux gefahren. Fast durchgehend mit 320km/h durch Frankreich gerast. Für die weite Strecke von Paris haben wir viel weniger gebraucht als von Frankfurt in die französische Hauptstadt. So schön die Anreise war, desto schlimmer war das Hotel . Das Grand-Hotel Bordeaux habe ich mir spontan auf der Zugfahrt selbst gesucht. Bei booking.com hatte ich es gefunden. Es sah aus, als wäre es das beste Hotel vor Ort. Es war furchtbar.