Wie beschreiben Sie die Lage auf dem Münchner Hotelmarkt?
Greiner:
München ist nicht nur wirtschaftlich, sondern auch touristisch eine der umsatzkräftigsten Destinationen in Deutschland. Der Flughafen, Messezentrum, Shopping, Medical Tourismus und vor allem all unsere kulturellen Highlights in und um München bescheren uns eine stetig steigende Geschäftsentwicklung.

Wie sind Ihre Auslastung, der durchschnittliche Zimmerpreis, die besten Monate?
Greiner:
Wir haben im Mandarin Oriental, Munich eine sehr stabile hohe Auslastung mit knapp 80% und erreichen Zimmerraten von über 500 Euro.

Wie sehen Sie die Preisentwicklung?
Greiner: Wenn man sich mit seinem Produkt an der Preisspitze bewegt, muss man vorsichtig agieren. Dennoch sind wir sehr positiv, die stetige Entwicklung der letzten Jahre fortführen zu können. Gerade in der Innenstadt haben wir eine gute Mischung aus klassischen Münchner Privathotels und internationalen, hervorragenden Marken.

Was sagen Sie zur Konkurrenz?
Greiner: Gerade in der Innenstadt haben wir eine gute Mischung aus klassischen Münchner Privathotels und internationalen hervorragenden Marken. Für mich ist das eine reizvolle Mischung.

Was braucht München in Bezug auf Hotels und Tourismus?
Greiner:
Der Flughafenausbau ist ja historisch immer wieder ein Thema in München. Fakt ist, dass die Erreichbarkeit der Stadt mit Auto, Bahn oder Flugzeug ein Garant für eine weiterhin starke touristische Entwicklung ist. Der Hotelmarkt ist ja bereits gut abgedeckt und ich denke, die Entwicklung hat sich im Gegensatz zu anderen Destinationen in Deutschland gut mit dem Bedarf geregelt.

Tut die Stadt genug?
Greiner:
Die Stadt München hat bewiesen, dass die Marke "München" sich zu einer starken touristischen Destination entwickelt hat.

Welche Münchner Veranstaltungen sind wichtig?
Greiner: Neben den Messen und Kongressen sind natürlich das Oktoberfest, Champions League und der Christkindlmarkt wichtige Faktoren um zusätzlich Gäste zu uns zu bringen.

Was ist die wichtigste Veranstaltung in Ihrem Haus?

Greiner: Zu Jahresbeginn haben wir nach unserer Neujahrsfeier das traditionelles Chinese New Year Fest gefolgt von vielen gastronomischen Highlights sowie kleinen feinen Tagungen und Feiern.

Welche Gäste haben Sie vorrangig?

Greiner: Neben unseren vielen deutschen Gästen haben wir sehr internationale Gäste, die alle eines gemeinsam haben. Sie schätzen den legendären Mandarin Oriental Service.

Was ist Ihr USP? Warum kommen die Gäste gerade zu Ihnen?
Greiner:
Unsere Lage inmitten der Altstadt von der man München perfekt zu Fuß erkunden kann und unser legendärer asiatischer Service mit mehr als zwei Mitarbeitern pro Zimmer mit dem wir unsere Gäste jeden Tag erneut begeistern.

Was ist neu bei Ihnen im Hotel?
Greiner:
Seit kurzem haben wir mit Amour Fou einen Hair und Beauty Salon sowie Spa Treatment Rooms direkt im Haus, die den neu gestalteten Fitness und Wellness Bereich perfekt ergänzen.

Was macht für Sie München und das Münchner Umland aus? Warum kommen die Gäste in die Region?

Greiner:
Der Name "Millionendorf" trifft meiner Meinung nach den Nagel auf den Punkt. Gerade wenn man so wie ich nach mehr als zwanzig Jahren wieder nach München kommt, genießt man die einzigartige Atmosphäre aus Kultur- und Weltstadt mit dem ureigenen bayrischen Twist.

Wie sehen Sie die Zukunft Münchens?
Greiner:
Sehr positiv.

Wie sehen Sie die Zukunft Ihres Hotels?

Greiner: Ebenso positiv.

Münchner sollten unbedingt bei Ihnen mal ...

Greiner: Zu unserer Bar Legende José Hernandez auf einen Drink in die Mandarin Bar kommen.