Weder Dramen noch Diven: Marcel Ostertag castet Models

 

 

Star-Designer wie Marcel Ostertag greifen normalerweise auf Agenturen zurück, wenn es um die Auswahl ihrer Models geht. Normalerweise. Denn der Münchner Designer wollte einen neuen Weg einschlagen. "Ich fand den Gedanken von Anfang an faszinierend, mich für meine nächste Show einmal nicht bei den etablierten Model-Agenturen zu bedienen, sondern meinen Cast selbst auszubilden. Wenn ich eine Idee erst einmal gut finde, dann gehe ich es auch an", so Ostertag. Ein Aufruf über Facebook und innerhalb kürzester Zeit meldeten sich Hunderte Damen, die Teil dieser Erfahrung sein wollten. Drei Nächte verschlang die Sichtung des eingesandten Materials. Aus den Kandidatinnen wurden 30 nach Berlin eingeladen und dort dann weitere 16 für Ostertags neue Show in der Hauptstadt ausgewählt. "Ich wollte weder Dramen noch Diven", machte Ostertag klar, "sondern Spaß, Empathie und Lust auf dem Catwalk. Und diese Mädchen haben genau das zwei Tage gelebt."