• Januar 03, 2024
  • 3326 Aufrufe

Nina und Julia Meise, Denise Schindler, Verena Ofarim und Jeannette Graf feierten den Start der Wintersaison  – und genossen Wellness und die erste Skitour der Saison! 

Wo ist es im Winter am schönsten? In den Bergen! Das fanden auch Prominente wie die Meise-Twins Nina und Julia Meise, Radsportlerin Denise Schindler, Unternehmerin und Coach Verena Ofarim und Fashion-Expertin Jeannette Graf. Sie reisten zum Jahresende in den idyllisch gelegenen „Böglerhof“ im romantischen Alpbach in Tirol und eröffneten dort die diesjährige Winter-Saison. Die Inhaber-Familie Duftner und PR-Expertin Julia Biss („Biss PR“) hatten die VIPs in das „pure nature resort“ eingeladen, um dort noch einmal kurz vor dem Jahresende die Batterien aufzuladen und eine Auszeit in den bereits verschneiten Tiroler Bergen zu genießen. 

 

Neben Ski-Fans kamen vor allem Wellness-Liebhaber auf ihre Kosten: Gefeiert wurde die Eröffnung des neuen „pure nature.spa“, denn der Wellnessbereich des Hauses wurde kürzlich um einen „adults-only“-Bereich erweitert. Darüber hinaus konnten die Gäste in dem Vier-Sterne-Superior-Resort auch die unberührte Natur und die erste Skitour des Jahres genießen, denn die traumhaften Pisten liegen hier quasi gleich um die Ecke. Winterträume in den Bergen wurden somit  wahr…

Die Moderatorinnen und Models Nina und Julia Meise waren an der richtigen Adresse: „Eine wunderbare Auszeit in den Bergen. Für Spa und Wellness sind wir immer zu haben“, so Julia und Nina ergänzte: „Dafür gab es in der letzten Zeit viel zu tun und wir freuen uns, jetzt zum Jahresende noch einmal ein bisschen relaxen und vor allem Zeit miteinander verbringen zu können“, so Nina. „Heiligabend haben wir  erstmals getrennt verbracht. Julia ist seit dem Sommer verlobt und feierte mit ihrem Verlobten Felix bei dessen Familie in Frankfurt, ich mit meinem Papa in Wiesbaden. Am zweiten Weihnachtstag waren wir dann alle zusammen.“ Die Twins hatten neben den Badesachen auch die Skier eingepackt. „Unsere erste Skitour der Saison.“ Wer fährt besser? Nina schmunzelnd: „Julia. Sie war schon immer einen Tick sportlicher als ich, schon damals in der Schule.“ Ihre Hochzeit will Julia mit ihrem Verlobten Felix dann im Sommer in der Sonne feiern: „In Südfrankreich, wo wir beide viel Zeit verbringen. Wir sind noch auf der Suche nach der passenden Location.“ 

Auch Denise Schindler war bestens aufgehoben: „Ich bin ein Bergkind und liebe Hotels wie den Böglerhof mit einem abwechslungsreichen Sportangebot wie zum Beispiel Yoga, denn dabei kann ich perfekt entspannen. Ein Gym darf für mich auch nicht fehlen. Und ich liebe Massagen und habe mir hier eine wunderbare Hot Stone Massage gegönnt“, erzählte die Radsportlerin. „Ich verbringe den Winter gerne in den Bergen – oder in Südafrika. Hier in Alpbach bin ich zum ersten Mal." Wie sieht es bei ihr mit Wintersport aus? „Ich liebe Schneeschuhwandern und danach die Einkehr auf der Hütte.“ 

Fashion-Expertin Jeannette Graf genoss Spa und Spaß im Schnee mit ihrem Ehemann Stephan und Vierbeiner Lilli: „Der Böglerhof ist eine Oase der Ruhe“, lobte sie. „Nur anderthalb Stunden von München entfernt kann man hier unberührte Natur und auch das großartige Spa genießen – und dank dem neuen Spa nur für Erwachsene auch einmal Zeit zu zweit mit dem Partner. Hier geht es nicht, wie in vielen anderen Skiorten, um Ski-Chi, also ums Sehen und gesehen werden, sondern um die Entspannung. Das Schöne ist, dass das Hotel hundefreundlich ist. Nächstes Mal sind dann auch meine Kinder dabei. Das Haus ist familiengeführt und man spürt in jedem Winkel des Hauses diese persönliche Atmosphäre und fühlt sich sofort fast wie zu Hause.“  

Auch Verena Ofarim freute sich über den Kurztrip in die Berge: „Was gibt es besseres, als jetzt noch einmal eine kleine Auszeit und vor allem Me-Time zu genießen? Meditieren, Yoga machen und dann auch noch die frische Luft auf dem Berg…“, so Verena Ofarim. „Ich habe aber auch meine Langlauf-Skier eingepackt. Ich habe im Vorjahr mit dem Langlauf angefangen und man kann dabei wunderbar die Natur erleben." 

Erholen von den sportlichen Schneeabenteuern konnten sich die Gäste dann im insgesamt 7.400 qm großen Wellnessbereich mit diversen Saunas, Dampfbädern und Ruheräumen sowie Indoor- und Outdoorpool mit herrlichem Bergpanorama. 

„Bislang sind das Alpbachtal und unser Resort ein echter Geheimtipp für alle bergbegeisterten Reisenden“, so Michaela Duftner, die Senior-Chefin des „Böglerhofs“. „Wir freuen uns, jetzt die Erweiterung des neuen Spas mit unseren Gästen feiern zu können. Wir haben dieses um eigene Bereiche nur für Erwachsene erweitert. Aber auch für Familien bieten wir perfekte Wohlfühlmomente.“  

Gourmets werden ebenfalls glücklich: Das Hotel beherbergt das frisch mit drei Hauben gekrönten Fine-Dining-Restaurant „Fuggerstube“, welches schon seit über 500 Jahren besteht. Für Weinliebhaber gab es beste Tropfen aus dem Weinkeller „Wine&more“, der sich in ebenso altem Gemäuer befindet und rund 220 Weinsorten beherbergt. Auf die Skisaison!

Text: Andrea Vodermayr