• November 30, 2023
  • 3179 Aufrufe

Eröffnung des neuen Schuhbeck Gewürzladen in Pullach im Isartal bei München 

Immobilien-Unternehmer Falk Raudies und seine Frau Andrea luden ein: Giulia und Dunja Siegel, Jeannette Graf und weitere VIPs feiern den neuen „Schuhbeck Gewürzladen“ in Pullach!

Gewürze dürfen in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen – weder im Glühwein, noch im Weihnachtsgebäck oder im Blaukraut! Und so öffnete der neue „Schuhbeck Gewürzladen“ in Pullach gerade zur richtigen Zeit seine Pforten – pünktlich vor der Adventszeit. Mit den Gewürzläden von Starkoch Alfons Schuhbeck geht es nämlich weiter: Immobilien-Unternehmer Falk Raudies hat diesen Geschäftszweig übernommen und führt diesen nun weiter. Jüngster Zuwachs ist eben der Pullacher Store, der Ende November feierlich eröffnet wurde. Zum Opening am Donnerstag ab 17 Uhr kamen auch zahlreiche prominente Gäste wie DJ Giulia Siegel und deren Mutter Dunja Siegel, Fashion-Expertin Jeannette Graf, Winzer Peter Heidecker mit Frau Roswitha und Star-Orthopäde Dr. Ernst-Otto Münch mit Frau Traudl, um schon einmal in die neuen die Gewürzwelten einzutauchen.

 

Alfons und mich verbindet eine langjährige Freundschaft und durch ihn habe ich auch die Leidenschaft fürs Kochen entdeckt“, so Falk Raudies, der mit seiner Frau Andrea die Gäste begrüßte. „Ich bin von ihm und seinem Know-How bezüglich der Gewürze und auch deren Gesundheitsrelevanz sehr überzeugt", so Falk Raudies. „Deswegen habe ich die Firma Schuhbecks Company GmbH vor einigen Monaten übernommen. Es ist eine starke Marke mit Potential und ich möchte nun mit neuen und innovativen Ideen das langjährige Werk von Alfons Schuhbeck in seinem Sinne weiterführen. Der Kontakt und Austausch sind nach wie vor vorhanden und sehr unterstützend“, lobte er.

Schuhbeck selbst konnte aus bekannten Gründen nicht dabei sein. Aber dafür kamen zahlreiche Prominente zum Probeschnuppern und -schlemmen in den Gewürzladen, darunter auch Giulia Siegel, die gleich zu Beginn vorbeischaute. Ebenso wie ihre Mutter Dunja Siegel. „Ich bin ein großer Fonsi-Fan“, schwärme Dunja Siegel. „Er war es, der mir auch nach der Trennung von Ralph die Treue gehalten hat und mir eine Kiste Champagner vorbeigebracht hat. Deshalb bin ich auch heute gerne hier.“

„Bekanntlich hatte Alfons Schuhbeck kein gutes Händchen, was Steuererklärungen angeht, aber dafür ein umso besseres Händchen für Gewürze“, so Fashion-Expertin Jeannette Graf, die mit ihrem Mann Stephan kam. „Ich habe schon zwei seiner Gewürze zu Hause stehen: das Tandoori Marsala und das Kräuterquarkgewürz und heute kommen bestimmt noch weitere dazu. Es sind super Mitbringsel oder auch kleine Überraschungen, gerade wenn man als Münchner jemandem etwas Gutes tun möchte. Ich habe meine Schwiegermutter damit auch schon glücklich gemacht.“

Verwöhnt wurden die Gäste an diesem Abend mit Köstlichkeiten, die natürlich mit den hauseigenen Gewürzen zubereitet wurden. So gab es unter anderem Mousse au Chocolat und auch  schon das erste Weihnachtsgebäck – Vanillekipferl. Und auf die bevorstehende Weihnachtszeit wurde mit Champagner von „Laurent Perrier“, Schuhbeck‘s Glühwein und alkoholfreiem Punsch angestoßen.

Der ein oder andere Gast entdeckte im Store schon das perfekte Weihnachtsgeschenk, denn neben Gewürzen finden sich dort u.a. auch eine breite Auswahl an Teesorten, Weine und mit Gewürzen gefüllte Adventskalender, aber auch Produkte für die Fitness wie Ingwer-Tropfen und Kurkuma-Kapseln.

„Falk Raudies hat immer einen genialen Riecher, egal ob es um sein Golfhotel in der Toskana geht oder jetzt um die Gewürzläden. Auch den ersten Blick wirkt es heterogen – aber dann passt es perfekt zusammen“, lobte Winzer Peter Heidecker.

Im Jahr 2005 eröffnete am Münchner Platzl der erste Schuhbecks Gewürzladen. Und auch die Münchner dürfen sich über weiteren Zuwachs freuen: „Anfang nächsten Jahres eröffnen wir einen weiteren Gewürzladen am Münchner Rindermarkt“, so Falk Raudies.

Außerdem dabei: das Unternehmer-Paar Gregor und Juliana Gröger, uvm.
 

Text: Andrea Vodermayr