VIPs machen sich beim 1. „Lovely Friends Lunch“ von Designerin Christina Duxa für die Deutsche Schlaganfall-Hilfe stark

Diese Veranstaltung war bei den VIPs groß in Mode! Fashion vom Feinsten, funkelnde Juwelen, Gourmetküche vom angesagten Starkoch „Nobu“ und dabei auch noch Gutes tun! 90 Gäste trafen sich im In-Restaurant „Matsuhisa“ im Münchner „Mandarin Oriental“. Dort hatte Mode-Designerin Christina Duxa zum „1. Lovely Friends Lunch“ geladen – für den guten Zweck! Der Erlös des Benefiz-Lunchs kommt der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe von Liz Mohn, der Präsidentin der Stiftung, zugute. „Das ist heute ein wunderbarer Anlass, um Schönes und Gutes zu verbinden. Ich engagiere mich schon seit vielen Jahren für die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Dieses Mal dürfen bei meinem Charity-Lunch aber erstmals auch die Männer mit dabei sein“, so Gastgeberin Christina Duxa und fügte schmunzelnd hinzu: „Der „Ladies Lunch“ ist in meinen Augen nämlich out. Ich wurde in den letzten Jahren immer wieder gefragt, warum nur Frauen eingeladen sind. Deshalb findet heute erstmals der „Lovely Friends Lunch“ statt.“ Gutes tun für die Schlaganfall-Hilfe hat für sie Tradition: „Allein in Deutschland trifft jährlich rund 300 Kinder das Schicksal Schlaganfall. Der heutige Erlös kommt dem Aufbau eines Versorgungszentrums für von Schlaganfall betroffenen Kindern zugute, um den kleinen Patienten die bestmögliche Chance auf eine schnelle Diagnose und eine adäquate Behandlung zu sichern“, so die Designerin, die dieses Mal gemeinsam mit Renate Olbricht (Inhaberin Namedrops by Rena) eingeladen hatte und den Gästen zwischen den einzelnen Gängen ihre neue Frühjahr/Sommer-Kollektion 2017 präsentierte – und Urlaubs-Feeling an die Isar brachte: Die acht Models zeigten beim Fashion-Desfilée traumhafte Kreationen der Designerin, in den Farben Weiß, Blau, Orange und aus Jeansstoffen, vom Tageskleid bis hin zur großen Abendrobe. Motto: „Bella Luna“: „Inspiration für diese Kollektion waren für mich die wunderbaren und geheimnisvollen Mondscheinnächten in den Urlaubs-Hot Spots dieser Welt: Mallorca, Monaco, Miami und Malibu -  Destinationen, die alle mit „M“ beginnen und zu meinen Lieblings-Orten zählen“, erklärte sie. „Lovely“ – so das übereinstimmende Urteil der anwesenden Gäste über die gezeigte Mode und natürlich auch für den Charity-Aspekt. Begeistert zeigte sich auch Star-Sopranistin Anna Maria Kaufmann, die ihren Lebensgefährten Prof. Dr. Eckhard Altmitgebracht hatte: „Christina und ich sind gute Freunde. Ich liebe ihre Kleider vor allem für die Bühne“, schwärmte sie. Schönheitsärztin Barbara Sturm war mit ihrem Mann Adam Waldman gekommen – trotz Umzugsstress: „Ich eröffne in diesen Tagen meine Praxis in München-Bogenhausen und wir sind gestern Nacht erst hier in München angekommen. Ich kenne Christina schon lange, sie ist eine echte Powerfrau, deshalb bin ich gerne hier. Und mein Mann wollte unbedingt einmal hier essen gehen, denn  er ist ein großer Nobu-Fan. Und außerdem müssen wir uns ja in die Münchner Society hineinfinden“, lachte sie. Sopranistin Kriemhild Siegel  sorgte mit ihrem Auftritt für das musikalische Highlight. Und Regisseur Otto Retzer führte mit Witz und Charme durchs Programm: „Eigentlich dachte ich, dass ich heute allein unter Frauen bin, deshalb hatte ich ursprünglich zugesagt“, meinte er lachend. „Aber jetzt haben sich hier ja doch ein paar Männer eingeschlichen.“ Nicht nur Mode-Fans kamen auf ihre Kosten. Neben den Kleidern präsentierte Thomas Jirgens von der „Juwelenschmiede“ in München Funkelndes für Hälse, Handgelenke und Ohren. „Es ist nun seit mehr als zehn Jahren eine schöne Tradition, gemeinsam mit Christina Duxa für die Deutsche Schlaganfall Hilfe einzutreten und unsere Kunden um Mithilfe zu bitten“, so der VIP-Juwelier, der in Sachen Schmuck auf die Farben des Meeres setze: „Ich werde demnächst mein neues Schmuckbuch mit den Faber-Castell-Zwillingen in Cannes gemeinsam mit der Couture von Christina Duxa fotografieren. Die Aquamarine und Paraiba-Turmaline in Meeresfarben stehen im Mittelpunkt meiner Sommerkollektion und passen hervorragend zu den blonden und blauäugigen Zwillingen.“ Mode und Menü (Yellowtail Sashimi, Beef Filet und Matsuhisa Cheese Cake) genossen außerdem: Schauspielerin Carin C. Tietze („Kaum jemand weiß, dass auch schon Kinder einen Schlaganfall erleiden. Deshalb ist dies heute ein wichtiger Anlass, um dies den Menschen bewusst zu machen“), Hausherr Wolfgang Greiner (General Manager Mandarin Oriental), Männermodel Papis Loveday, die Werbe-Zwillinge Nina und Julia Meise, die beide Kleider von „Christina Duxa“ trugen, Unternehmer Markus Belte (Ehemann der Gastgeberin), Jule Köhler (Kinderbotschafterin Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe), Shirley Retzer (Ehefrau von Otto Retzer), PR-Lady Uschi Ackermann, Moderatorin Uschi Dämmrich von Luttitz,  Unternehmerin Karin Holler, Moderatorin Sabine Piller (in „Christina Duxa“), Valentin Müller (Brand Manager Bentley), der den Shuttle gestellt hatte, Arend Niebuhr (Storemanager Bang & Olufsen), der die Models für die Fashion-Show mit angesagten Kopfhörern ausstaffiert hatte, Bernie Paul-Ehefrau ElkeDr. Lucia Gerstl, Dr. Martin Olivieri und Dr. Florian Hofmann vom Team des Pediatric Stroke Centers an der Haunerschen Kinderklinik in München, PR-Lady Annette Zierer, die die Veranstaltung mitorganisiert hatte, ... 

 

Text Andrea Vodermayr