Wendell Rodricks

Wendell Rodricks hat in der Modwelt das Interesse an seinem Geburtsstaat Goa in Indien geweckt. Der Designer setzt jede Kollektion unter ein bestimmtes Thema und versucht, dieses in jedem einzelnen Stück aufzugreifen und neu zu definieren. 

Rodricks lernte zunächst Hotel Management in Los Angeles und Paris, um 1988 nach Indien zurück zu kehren und für verschiedene Firmen wie Garden Vareli und Lakme zu arbeiten. 1990 gründete er sein eigenes Label. Als einer der ersten indischen Designer überhaupt durfte Rodricks seine Entwürfe in Deutschland vorstellen. Neben dem Modegeschäft hielt Rodricks Vorträge, schrieb für Modemagazine und repräsentierte Goa in verschiedenen Instituten. Dass sein Herz dem indischen Staat gehört, zeigt sich deutlich. So designte Rodricks die Uniformen der Polizei und dem Footballteam von Goa, unterstützt lokale Projekte und das rote Kreuz und beschäftigt sich ausgiebig mit der historischen Kostümen Goas. Neben diversen Kosmetiklinien arbeitete Rodricks auch mit Swatch und Raymond Weil zusammen. Eine besondere Errungenschaft Rodricks ist die Einbindung der Brailleschrift in Stoff, um seine Mode für wirklich jedermann zugänglich zu machen. Wendell Rodricks ist mit Jerome Marrel verheiratet.