Gasteig Philharmonie Garrett spielt Paganini

Wer den gut gestylten Stargeiger David Garrett mit vergleichsweise leisen Tönen erleben will, sollte sich das Konzert im Gasteig nicht entgehen lassen: Auf seiner „Recital-Tour“ interpretiert David Garrett Meisterwerke von Niccolò Paganini, Pablo de Sarasate und Fritz Kreisler. Begleitet wird er von Julien Quentin am Klavier. Statt Riesen-Show ein intimer Abend mit dem Repertoire von drei Violinisten und Komponisten. „Mich beeindruckt die Vielschichtigkeit ihrer Werke, die einen künstlerisch herausfordern und gleichzeitig unglaublich viel Spaß machen,“ freut sich David Garrett. 

 

10. Mai, 20 Uhr, Gasteig - Philharmonie, mit Glück Restkarten.