„München wächst pro Jahr um 10.000 bis 15.000 Einwohner. es ist daher dringend notwendig, dass bauflächen geschaffen werden.“

Thomas Wagner, Verkaufsleiter Baywobau.

 

„Die Grundstückspreise explodieren geradezu“, weiß Thomas Wagner. München wächst pro Jahr um 10.000 bis 15.000 Einwohner. Es sei daher dringend notwendig, dass Bauflächen geschaffen werden, ergänzt der Prokurist der Baywobau. „Die Wohnungsnot wird sich erheblich an attraktiven innerstädtischen Lagen verschärften,
da z.B. innerhalb des Altstadtrings keine unbebauten Grundstücke mehr vorhanden sind“, sagt er. Denn das Kernge- schäft ist der Ankauf von Grundstücken und deren Projektierung. Nach Erhalt der Baugenehmigung erteilen wir, meist einheimischen, Hand- werksfirmen, mit denen wir zum Teil schon Jahrzehnte zusammenarbei- ten, die Aufträge zum Bau der Wohnanlagen. Danach sind die neun Ver- käufer der Baywobau dran, die pro Jahr rund 350 Wohnungen verkaufen. Doch das Angebot wird knapp. Innerhalb vom Altstadtring seien bereits jetzt schon keine freien Grundstücksflächen vorhanden.