• Dezember 16, 2021
  • 3046 Aufrufe

Unreine Haut, Pickel oder Akne?

Luvos-Heilerde klärt und verbessert das Hautbild

Pickel und unreine Haut machen unserem Selbstbewusstsein ganz schön zu schaffen - vor allem Akne. Etwa acht von zehn Teenagern sind davon betroffen. Aber auch viele Erwachsene leiden unter Spätakne (Akne tarda). Zwar ist reife Haut eher trocken, hat weniger Mitesser als in der Pubertät, die Entzündungen sitzen dafür tiefer. Anti-Pickel-Cremes mögen vielleicht punktuell helfen, porentief rein und wieder in Balance kommt die Haut erst durch eine Kur mit Luvos-Heilerde. Wir sind die Experten für Naturkosmetik, verarbeiten nur natürliche Rohstoffe. Und weil die anschließende Pflege mindestens genauso wichtig ist, bietet sich hier unsere umfassende Luvos Naturkosmetik an. 

Einladung zur Luvos Anti-Pickel-Kur

Poren öffnen: Dampfbad – so wird‘s effektiv
Talgverstopften Poren, Mitessern und Pusteln ist am besten mit einem Kamillen-Dampfbad beizukommen: Etwa 3 TL getrocknete Kamille mit zwei Litern kochendem Wasser aufgießen. Kopf im Abstand von 30 cm über die Schüssel halten, mit einem Frotteetuch abdecken, sodass eine Dampfkabine entsteht. Kamille wirkt entzündungshemmend und beruhigend. Der warme Dampf öffnet Poren, ideal für eine nachfolgende Gesichtsmaske mit Heilerde.
 

Heilung beschleunigen: Ab in die Maske
Bewährt bei unreiner Haut sind Masken mit Heilerde. Das fein gemahlene Gesteinspulver (Löss) enthält wichtige Mineralien und Spurenelemente und besitzt besondere Bindungskräfte: Als Maske feucht aufgetragen, entwickelt die Heilerde eine kapillare Saugkraft, die mit einem Schwamm vergleichbar ist. Während die Heilerde trocknet, entsteht ein von innen nach außen wirkender Flüssigkeitsstrom: Schadstoffe, Wundsekrete und Bakteriengifte werden so aus der Haut geleitet. Papeln, Zysten, Pickeln und Mitessern wird der Nährboden entzogen, Entzündungen klingen ab und verschwinden. Im Gegensatz zu anderen Produkten lässt sich Heilerde sogar großflächig anwenden und ist daher ideal bei Unreinheiten auf Dekolleté oder Rücken.

Gesichtsmaske – frisch angerührt
5 TL vom Pulver Luvos Heilerde hautfein 2 in eine Schüssel geben, mit Wasser zu einer streichfähigen Paste verrühren. Messerdick aufs Gesicht pinseln. Lässt sich auch punktuell auftragen, je nach Pickelbefall, z. B. auf der T-Zone. Etwa 20 Minuten trocknen lassen. Das vollständige Trocknen erkennen Sie an der erdig-gelben Färbung ohne dunkle Flecken (Restfeuchte). Anschließend lauwarm abwaschen. Tipp: 2 - 3 Mal wöchentlich machen, bei Akne und starken Hautunreinheiten mindestens über einen Zeitraum von sechs Wochen (siehe Charité-Untersuchung im Anhang).
(Luvos-Heilerde 2 hautfein, als Pulver 480 g, UVP 5,99 €)
Schon gebrauchsfertig im Sachet: Luvos Anti-Pickel-Maske mit Jojobaöl, UVP 1,19 €
 

SOS-Maske für Dekolleté & Rücken
Wem das Anrühren der Heilerde zu aufwendig ist, greift zur gebrauchsfertigen Heilerdepaste. Trocknen lassen und mit warmem Wasser unter der Dusche wieder abnehmen. Bei Pickelbefall auf dem Rücken: sich beim Aufstreichen helfen lassen.
(Luvos-Heilerde hautfein 2, gebrauchsfertige Paste zur unterstützenden Behandlung von Akne, Dose mit 720 g, UVP 9,49 €)
 

Kleines 1x1 bei Pickelalarm

1. Banal und doch wichtig: Hygiene bringt‘s
Hände sind der Überträger schlechthin: Auf Smartphone, Treppengeländern oder Türklinken tummeln sich Millionen Bakterien. Und wie oft fassen wir uns mit den keimbelasteten Fingern ins Gesicht! Da hilft nur mehrmals waschen - vor allem vor dem Griff in den Cremetopf. Außerdem: regelmäßig Handtuch und Waschlappen wechseln. Das feuchtwarme Milieu in dem Stoff bietet Bakterien einen idealen Nährboden. Zum Abtrocknen der Gesichtshaut ein anderes Handtuch als für Hände und Körper verwenden!
2. Hauptsache sanft: Waschen
Tenside, wie sie in herkömmlichen Waschlotionen stecken, sind viel zu scharf bei akuten Hautproblemen. Ganz anders Luvos Waschcreme mit Heilerde: wertvolle Mineralien und Spurenelemente binden hier überschüssiges Hautfett und Schmutz, befreien die Haut von Schadstoffen und alten Hautschüppchen. Der enthaltene Traubensilberkerzen-Extrakt beugt Hautirritationen vor. Mandelöl verhindert, dass die Haut austrocknet. Und so geht‘s: Waschcreme mit beiden Händen aufmischen, kreisend aufs Gesicht auftragen. Anschließend mit lauwarmem Wasser wieder abnehmen.
(Luvos-Heilerde Waschcreme mit Traubensilberkerze, 100 ml, UVP 7,99 €)

3. Revitalisieren: Nie ohne Gesichtswasser
Kleiner Step in der Beauty-Routine, große Wirkung: Nachreinigung mit dem Wattepad. Toner klärt porentief, beruhigt zudem Pickel & Co. Luvos-Heilerde Gesichtswasser bindet sogar feinste hautbelastende Substanzen, wie z. B. mikrofeinen Feinstaub. Denn auch dieser kann für Hautprobleme sorgen. Nach dem Waschen morgens und abends großzügig über Gesicht, Hals und Dekolleté streichen. Reinigt auch zwischendurch gezielt T-Zone oder einzelne Pickel.
(Luvos-Heilerde Gesichtswasser für jeden Hauttyp, 150 ml, UVP 8,99 €)
 

4. Richtig pflegen: Cremen & kaschieren
Unsere Haut hat unterschiedliche Bedürfnisse. Wer sie nicht kennt, kassiert prompt Pickel, Pusteln oder Rötungen. Das aufbauende Luvos Gesichtsfluid eignet sich hervorragend als vollwertige Basis-Gesichtspflege. Wer Unreinheiten kaschieren möchte, greift zum getönten Luvos Gesichtsfluid in Hell oder Bronze. Es zaubert einen natürlich getönten, strahlenden Teint, stärkt mit wertvollem Aprikosenkernöl. Für jeden Hauttyp geeignet.
(Luvos-Heilerde Aufbauendes Gesichtsfluid, 50 ml, UVP 14,99 €)
(Luvos-Heilerde Getöntes Gesichtsfluid, in HELL und BRONZE, 50 ml, 100 ml, UVP 14,99 €)

Anhang:

Wissenschaftliche Untersuchungen mit Luvos-Heilerde
Im Rahmen einer Untersuchung an der Berliner Charité wurde die Wirksamkeit von Luvos-Heilerde unlängst bestätigt. Insgesamt nahmen 175 Probanden an dieser Studie teil – im Durchschnitt gaben die Teilnehmer an, seit 16 Jahren an Hautunreinheiten oder Akne zu leiden. Die Ergebnisse der 6-wöchigen Behandlung (mit 2 - 3 Gesichtsmasken wöchentlich) sind vor allem wegen ihrer deutlichen Ausprägung bemerkenswert:

- Abnahme Papeln um 69 %
- Abnahme kleinerer Zysten um 58 %
- Abnahme Pickel um 49 %
- Abnahme Mitesser um 36 %

Hautsymptome und Lebensqualität besserten sich deutlich. Rund 80 % der Teilnehmer bewerteten Empfindungen, Hautgefühl und Wirksamkeit der Heilerdemaske als gut oder sehr gut.


Interview

3 Fragen an Nicole Praß-Anton
Heilpraktikerin für den Fachbereich Physiotherapie und Spa-Leitung im Romantik Hotel & Vital Spa BollAnts im Park, Bad Sobernheim

1. Produkte gegen unreine Haut gibt es viele. Was ist das Besondere an Heilerde?
Sie ist absolut naturrein, enthält weder chemische Zusatz- noch Duftstoffe. Heilerde wirkt äußerlich wie Löschpapier, bindet auf der Haut überschüssigen Talg, Hautschüppchen und Schadstoffe. Letzteres ist nicht zu unterschätzen. Denn inzwischen ist es sogar wissenschaftlich erwiesen, dass auch Feinstaub zu Hautirritationen führen kann. Umso wichtiger ist es, regelmäßig mit Heilerde zu entgiften. Sie verhindert, dass Unreinheiten überhaupt entstehen und entzieht bereits vorhandenen Pickeln den Nährboden.

2. Sogar bei reifer Haut können lästige Pickel sprießen. Was ist die Ursache?
Stress, hormonelle Veränderungen, übertriebene oder gar falsche Pflege können ebenso die Gründe sein wie einseitige Ernährung oder eine ungesunde Lebensweise. Dermatologen schätzen, dass etwa jede vierte Frau zwischen 25 und 45 Jahren mit Akne tarda, der Spätakne zu kämpfen hat.

3. Der Haut zuliebe sollte man also auch einmal einen Gang runterschalten?
Unbedingt, denn auch Stress verursacht Pickel und Unreinheiten. Kosmetische Pflege und ärztliche Behandlungen sind das eine, zur inneren Ruhe zu kommen das andere. Tägliches Yoga, ausgiebige Spaziergänge oder der Besuch eines Spas – es gibt viele Möglichkeiten, den stressigen Alltag hinter sich zu lassen. Man muss es eben nur tun!

Vielen Dank für das Gespräch, Frau Praß-Anton!