• Dezember 30, 2021
  • 30 Aufrufe

KERALOCK Volumen Beach Wave: Ohne Ammoniak und Thioglycolsäure

Verführerische Naturlocken ohne Inhaltsstoffe, die die Haarstruktur schädigen können, wie z.B. Ammoniak und Thioglycolsäure. Die Formulierung mit Hyaluronsäure, Kollagen und Arginin erhält die natürliche Feuchtigkeit des Haares, schont die Haarfaserstruktur und verzaubert mit dezentem Duft. Dank dem selbstregulierenden Well- & Volumensystem ist sie für alle Haartypen geeignet und schont selbst empfindliches oder intensiv behandeltes Haar.

Bild 2: Papilloten setzen und Well-Lotion auftragen

Die Haare mit einem sanften Shampoo waschen, dann gut nachspülen und nur leicht trocken tupfen. Danach Papilloten oder Lockenwickler je nach gewünschtem Volumen setzen. Die Well-Lotion wird nun auf die gewickelten und feuchten Haare gleichmäßig und großzügig verteilt.

Bild 3: Einwirken lassen und ausspülen
Natürliches, unbehandeltes Haar hat eine Einwirkzeit von 20-25 Minuten, gefärbtes Haar lediglich 10-15 Minuten. Dabei soll das Haar stets feucht gehalten werden, um ein garantiert elastisches Ergebnis zu erzielen.
 

Bild 4: Neutralisierer auftragen
Nach der vorgeschriebenen Einwirkzeit, die Haare mit reichlich lauwarmem Wasser ausspülen und gut abtupfen (Wickler noch nicht entfernen). Nach dem sorgsamen Abtupfen des überschüssigen Wassers wird der Neutralisierter auftragen und 5-10 Minuten zum Einwirken gelassen.
 

Bild 5: Haarwellen föhnen
Nach der Einwirkzeit werden die Lockenwickler vorsichtig entfernt und das Haar mit reichlich lauwarmem Wasser ausgespült. Die natürlichen Wellen können nun mit einem Diffusor in leicht kreisenden Bewegungen geföhnt werden.

Bild 6: Haare stylen
Zum Schluss mit dem Styling der Haare wie gewünscht fortfahren. Die mild duftenden Beach Waves bleiben lange elastisch und in prachtvoller Fülle – das Volumen bleibt auch nach mehreren Haarwäschen erhalten.