Im Schatten des großen Bruders

Verkauf vom neuen VW Tiguan startet. 

Einer der Bestseller der letzten Jahre aus der Autostadt kommt 2016 gleich in drei Ausführungen auf den Markt – als sportliche R-Line, als Offroad-Version und als klassische Onroad-Variante. Die Proportionen sind dynamischer als beim Vorgänger, insgesamt wirkt der neue Tiguan glatter. Während das Gewicht reduziert werden konnte, wurde das Gepäckraumvolumen auf 145 Liter vergrößert. Zudem kann die Rücksitzbank um 18 Zentimeter längsseitig verschoben werden, was zusätzliche Flexibilität bietet. Zahlreiche Assistenzsysteme bieten einen größeren Komfort, aber vor allem mehr Sicherheit. So gibt es serienmäßig den Spurhalteassistent „Lane Assist“, das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit Notbremsfunktion sowie Fußgängererkennung. „Car-Net“ bietet aktuelle Verkehrs- und Parkplatz-Infos und über den Bildschirm des Radio-Navigationssystems können Smartphone-Apps bedient werden. Der Tiguan startet mit großen Erwartungen, schließlich wurden von der ersten Generation über 2,8 Millionen Exemplare verkauft, was dem Kompakt-SUV aus Wolfsburg eine Spitzenposition in seiner Klasse einbringt. Gesehen bei: MAHAG München