Diese Männer!

Eine Kolumne von Tina K.

Was ist eigentlich mit den deutschen Männern los? Wenn man als Frau durch Dresden wandert und sich umschaut – was sieht man … miesepetrig dreinschauende Männer jeden Alters. Ein Lächeln? Fehlanzeige!

Dabei wäre es doch wirklich so einfach, uns Frauen den Tag zu verschönen! Wie nett wäre ein Bummel durch die Stadt, wenn einem auf dem Gehweg Platz gemacht wird, eine Tür aufgehalten wird, oder man einfach nur ein nettes Lächeln auf der Rolltreppe oder aus dem Auto zu sehen bekäme. Aber nix da. Unsere Männer sind schlecht drauf, und das kann auch gerne die ganze Welt merken. Anrempeln, die Tür vor der Nase zufallen lassen, wütendes Dreinschauen, wenn man noch schnell bei Rot über die Kreuzung läuft – das kann man alle paar Minuten erleben. Man kennt sich ja nicht – also wozu ein bisschen Charme an den Tag legen …

Wir Frauen quälen uns da mit unseren hohen Schuhen, nett zurechtgemacht über das lästige Kopfsteinpflaster und bemühen uns, etwas Farbe in den Alltag zu bringen, und das ist der Dank?

Ist es denn wirklich so schwer, uns allen das Leben durch Kleinigkeiten so viel angenehmer zu gestalten? Ein anerkennendes Lächeln tut den Herren der Schöpfung bestimmt nicht weh, ein bisschen Galanterie hat noch keinem geschadet! Was glauben Sie, wie viele lächelnde Frauen durch unsere Straßen laufen würden und wie schnell ein grauer Tag ein bisschen sonniger wird …

Flirten ist erlaubt! Flirten ist sogar erwünscht – denn so weit geht der Feminismus ja nicht!

Versuchen Sie es doch einfach …

(Disy Men Frühling 2006)