Mann ist, was Mann trinkt

Man sieht es uns zwar nicht an, aber unser Körper besteht bis zu 60 Prozent aus Wasser. Jeden Tag verlieren wir 2,5 Liter, nur ungefähr einen Liter nehmen wir über die Nahrung wieder auf, den Rest müssen wir also trinken. Dies gilt nur für den „Durchschnitts-Mann“ an einem gewöhnlichen Tag. Bei großer Hitze oder größerer Aktivität steigt sehr schnell der Bedarf an. Damit die Flüssigkeitsbilanz wieder stimmt, sollten Sie täglich 3 Liter trinken, sagen die einen. Denn trinkt ein gesunder Mensch mal etwas mehr, als er benötigt, wird der Überschuss ausgeschieden. Dabei ist die Zufuhr von Wasser gemeint!

Durch zu hohe Flüssigkeitsaufnahme – die Sie erst einmal schaffen müssen – kann der Natriumspiegel im Blut jedoch stark absinken, meinen Kritiker. Folgen davon wären Schwindel, Krämpfe und Atemnot. Deswegen sollte man bei Ausdauersportarten möglichst Getränke mit einem hohen Natriumgehalt zu sich nehmen. Sie können für Ihre sportlichen Aktivitäten Ihre Trinkmenge dadurch  bestimmen, dass Sie sich vor und nach der Aktivität wiegen. Die resultierende Differenz sollte mit Flüssigkeit ausgeglichen werden. 

Vorsicht Falle: Bei Getränken mit zusätzlichen Inhalten (z.B. Saft, Tee) muss immer berücksichtigt werden, dass diese Stoffe auch eine Wirkung haben und vom Körper verarbeitet werden müssen. Die so genannten Süßgetränke enthalten viel Zucker, „leeren“ Kalorien, also Energie ohne wichtige Nährstoffe, die auf Dauer zu Übergewicht führen können.



Trinkregeln

■ Trinken Sie so viel wie möglich, mindestens 3 Liter am Tag.
■ Trinken Sie vor den Mahlzeiten, sonst werden die Magensäfte verdünnt.
■ Trinken Sie nicht zu kalt, der Magen wird es Ihnen danken.
■ Wenn Sie Kaffee trinken, trinken Sie Wasser dazu.
■ Wenn Sie Alkohol trinken, bleiben Sie bei einer Sorte, der Körper kann so besser entgiften.
■ Meiden Sie möglichst gesüßte Getränke, wie Limonaden, Cola & Co.
■ Versuchen Sie, ihre Getränke nach Möglichkeit nicht zu süßen.

GEEIGNETE GETRÄNKE: Grüner, Kräuter und Früchtetees; Mineralwasser; gelegentlich Espresso, Säfte (ungezuckert), Schorle, Buttermilch
UNGEEIGNETE GETRÄNKE: Limos, Cola (auch light), Säfte gezuckert, hochprozentige alkoholische Getränke, viel schwarzer Tee und Kaffee

Testen Sie Ihr Wissen

■ Welcher Tee hat den geringsten Koffeingehalt
und kann deshalb reichlich getrunken
werden?
a) Roter Tee
b) Schwarzer Tee
c) Grüner Tee
■ Welches Süßungsmittel sollten Sie statt
Zucker in Maßen verwenden?
a) Honig
b) Fruchtzucker
c) Braunen Zucker
■ Wie viel Liter Kaffee trinkt der Durchschnitts-
Deutsche im Jahr?
a) 125 Liter
b) 151 Liter
c) 90 Liter
■ Bis zu wie viel Gramm Zucker darf pro
Liter Fruchtsaft nach einer EU-Richtlinie
zugesetzt werden, wenn die Ausgangsfrüchte
einen wetterbedingten Mangel an
Zucker aufweisen, und muss daher nicht
deklariert werden?
a) 10 Gramm
b) 15 Gramm
c) 20 Gramm




1a) 2b) 3b) 4b)