• Dezember 13, 2021
  • 3042 Aufrufe

Hamburger Impfzentrum für Kinder öffnet am 16. Dezember

Für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren beginnt Mitte der kommenden Woche die Auslieferung des Impfstoffes gegen SARS-CoV-2. Neben den Möglichkeiten in Kinderarztpraxen werden derzeit von der Stadt gezielt Impfangebote an mehreren Standorten sowie ein zentrales Impfzentrum geschaffen.

 

Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard: „Es ist eine gute Nachricht, dass die Schutzimpfung in Kürze für eine weitere Altersgruppe verfügbar sein wird. Ob die Impfung für das eigene Kind in Frage kommt, ist eine individuelle Entscheidung, die Eltern und Sorgeberechtigte am besten mit Kinderärztinnen und Kinderärzten abwägen können. Diese sind die erste Anlaufstelle für eine intensive Beratung und für die Impfung selbst.“

 

Damit sich Kinder in ihrem gewohnten, vertrauten Umfeld befinden, wird vorrangig eine Terminvereinbarung zur Schutzimpfung in der Kinderarztpraxis empfohlen. Dort liegen auch die Informationen zu bisher erfolgten anderen Impfungen und evtl. Vorerkrankungen vor.

 

Weil Corona-Schutzimpfungen über die kinderärztliche Versorgung nicht überall flächendeckend sichergestellt werden können, schafft die Stadt ergänzend Angebote, um der Nachfrage entsprechen zu können. Zu diesen öffentlichen Angeboten gehören sowohl mehrere Impfangebote an Klinikstandorten im gesamten Stadtgebiet als auch ein spezialisiertes Kinderimpfzentrum.

 

Das Kinderimpfzentrum befindet sich zentral in der Neustadt in der Pasmannstraße 1 und öffnet seine Türen ab dem 16. Dezember 2021. Impfungen finden jeweils dienstags bis donnerstags sowie samstags und sonntags von 10:00 bis 17:00 Uhr bei vorheriger Terminbuchung statt. Erforderlich sind zwei Impfungen, die im Abstand von drei bis sechs Wochen verabreicht werden. Termine für die Schutzimpfung können voraussichtlich ab dem 14. Dezember 2021 gebucht werden. Über das Terminbuchungstool wird die Sozialbehörde gesondert informieren.

 

Die Krankenhäuser steigen zu unterschiedlichen Zeitpunkten in die Impfkampagne ein, Terminbuchungen sind über das Terminbuchungstool der Freien und Hansestadt Hamburg möglich. Den Anfang machen die Asklepios Klinik Nord und das Kinder UKE, die ebenfalls am 16. Dezember starten. Es folgen im weiteren Verlauf Impfangebote an zusätzlichen Standorten (u. a. Altonaer Kinderkrankenhaus, Helios Mariahilf Klinik Harburg, Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift).

 

Bei allen Angeboten werden gemäß der seit dem 9. Dezember im Beschlussentwurf vorliegenden STIKO-Empfehlung priorisiert Termine an vorerkrankte Kinder vergeben. Aber auch alle anderen Sorgeberechtigten, die sich mit ihrem Kind für die Impfung entscheiden, können einen Termin erhalten.

 

Senatorin Dr. Melanie Leonhard besucht das Kinderimpfzentrum und steht für individuelle O-Töne und Nachfragen zur Verfügung am. Der Termin findet statt am:

 

Montag, 13. Dezember 2021, 15:30 Uhr,

Kinderimpfzentrum, Pasmannstraße 1.