• Dezember 09, 2021
  • 3129 Aufrufe

Sicherheitsübung im Vergleich

MS Europa 2 Hapag-Lloyd Kreuzfahrten Mein Schiff 1/6 TUI Cruises Kreuzfahrten MS Artania Phoenix Reisen Bonn
Fand im Freien nach Ertönen des Signaltons am Pooldeck mit Abstand auf zwei Decks statt. Von oben konnte man sehr bequem zusehen. Die Schwimmwesten waren aus der Kabine mitzunehmen. Kein Gang zum Rettungsboot. Schnell, trotzdem umfassend und unkompliziert. Beim Einchecken bekam man seine Rettungsstation genannt und die Bitte, sich nach Ankunft an Bord individuell dort einzufinden. Man brauchte keine Rettungswesten mitbringen, diese sind nicht auf den Kabinen, sondern an den Rettungsstationen. Man wartete jeweils bis ca. 10 Personen da waren und wir bekamen auf der Mein Schiff 6 eine unangemessen legere, nicht verständliche Einweisung. Auch das verarbeitete der Kreuzfahrt-Comedian zu einem Scherz. Durchführung durch Mitarbeiter verschiedener Abteilungen. Kein Anlegen der Weste. Kein Gang zum Rettungsboot. Vor Abreise Erklärungen und Signal-Demonstration über Lautsprecher nebenbei. Sicherheitsübung im klassischen Stil, aber mit Aufruf der einzelnen Decks. Mit Wartezeit bis zum Erscheinen des letzten Passagiers. Erklärungen über Lautsprecher und Demonstration durch die Mitarbeiter vor Ort. Rettungswesten mussten von den Kabinen mitgebracht werden. Ausführliche, lange Erklärungen. Kein Gang zum Rettungsboot.