• Dezember 06, 2021
  • 3203 Aufrufe

Klopp wäre es geworden

Reiner Calmund im Interview

Jogi Löw ist nicht mehr Bundestrainer. Was sagen Sie dazu?

Calmund: Ich sage ganz klar: Respekt! Ich ziehe meinen Rest-Bauch ein und verbeuge mich.

War die starke Kritik an Löw berechtigt?

Calmund: Wir in Deutschland, gerade im Fußball, haben mehr Weltmeister, Geschäftsbedenkendeträger, Nörgler und Meckerer als die ganze Welt zusammen. Wenn Du einen Trainer hast, der 2006 als Co-Trainer Jürgen Klinsmann großartig begleitet hat, dass wir direkt durchgestartet sind, dann von 2008 bis 2016 bei jeder Weltmeisterschaft, bei jeder Europameisterschaft zumindestens ins Halbfinale gekommen ist, sogar die Weltmeisterschaft gefeiert hat... Ja, was willst Du mehr? Die Bilanz von Jogi als Bundestrainer ist ausgezeichnet.

Wen hätten Sie sich als Nachfolger gewünscht?

Calmund: Wenn Jürgen Klopp gewollt hätte, wäre er es geworden. 

Es gab noch Ralf Rangnick, Lothar Matthäus,...

Wie schwer ist der Job eines Bundestrainers?

Calmund: Läuft es gut, dann heben sie Dich in den Himmel. Läuft es nicht, kriegst Du Kritik.

Was sagen Sie zu Hansi Flick?

Calmund: Er hat schon an der Seite

Jogi Löws gut gearbeitet.