Fachliche Kompetenz ist keine Frage der Nationalität

Knapp 2.400 Studierende, rund 34 Prozent davon aus dem Ausland,  nutzen die Angebote aus dem Portfolio der Dresden International University  (DIU).Marktgerechte Bachelor- und Masterstudiengänge,Zerti  fikatskurse, Tagesseminare und Fortbildungsveranstaltungen bietet die  DIU allen Aus- und Weiterbildungsinteressierten.  Die DIU wendet sich an alle Menschen, die sich auf wissenschaftlicher  Grundlage berufsnah, anwendungsorientiert und interdisziplinär  weiterbilden möchten, ohne ihre Berufstätigkeit dabei aufzugeben.  Voraussetzung für ein Aufbaustudium an der DIU ist ein erfolgreich  abgeschlossenes Studium an einer deutschen Universität oder Fachhochschule.  Zusätzlich gibt es Angebote für Bewerber, die bisher nicht studierten,  aber nun an einer berufsbegleitenden akademischen Grundausbildung  interessiert sind. Neue Entwicklungen im europäischen Berufs- und  Bildungsraum erfordern für Tätigkeiten, die früher auf der Grundlage  einer Lehrausbildung besetzt werden konnten, inzwischen eine akademisches  Qualifikation.  Als universitäre Institution in Deutschland bekennt sich die DIU uneingeschränkt  Verbindung von Lehre und Forschung. Die Professoren  und Dozenten, die an der DIU in Nebentätigkeit arbeiten, sind in ihrem  jeweiligen Hauptberufen an Hochschulen oder in Unternehmen entweder  in Forschungsprojekte oder komplexe Problemlösungsfragen  eingebunden. Sie sind in Personalunion Lehrende und Forscher und  sichern somit, dass der neueste Stand des angebotenen Wissensgebietes  an die Studierenden der DIU weitergegeben wird.