• November 22, 2022
  • 3039 Aufrufe

Warum wirkt Hallstein Wasser pra?ventiv und regenerativ?

Die aktuelle Wasserstudie von Dr. med. Kirsten Deutschländer im Rahmen der Präventionsforschung des gemeinnützigen Wasserforschungsvereins „Quellen des Lebens e.V.“ mit Sitz in München, Deutschland, bestätigt, dass gute Hydrierung mit unbehandeltem, qualitativ hochwertigem, artesischem Wasser, wie Hallstein Wasser, die beste und einfachste Prävention sind.

Die Hydrierung mit diesem hochwertigen Wasser hilft, chronische Krankheiten zu verhindern oder zu verbessern. Die gesundheitsfördernden Effekte sind ein gestärktes Immun- und Nervensystem und eine Verbesserung der hormonellen Regulation.

Im Rahmen der Studie mit 182 Probanden wurde Leitungswasser aus der Region Fürstenzell, Bayern, und artesisches Hallstein Wasser, aus der Dachsteinregion, Österreich, verwendet. Die Ergebnisse der Studie unterstreichen deutlich, dass die positiven Ergebnisse dabei vor allem von der Qualität des Wassers abhängen und dass daher die hervorragende präventive und regenerative Wirkung von Hallstein deutlich besser abschnitt.

Was zeichnet Hallstein Wasser besonders aus?

Hallstein kommt naturbelassen, ohne chemische oder physikalische Behandlung artesisch aus der Quelle (214 m Tiefe), die in der Dachsteinregion im Salzkammergut/O? liegt. Hallstein hat, als einziges Wasser, die acht Qualitätsparameter für ein ideales Trinkwasser, die Wissenschaftler und Wasserexperten als besonders förderlich für die Gesundheit definiert haben. Es ist daher das qualitativ hochwertigste und nachhaltigste Wasser, das am Markt verfügbar ist.

Es ist basisch (PH 8,3) und enthält sehr hohe Anteile von gelöstem Sauerstoff (10mg/l), geringes Natrium (0,15mg/l), Nitrate (1,83mg/l) und Kohlenstoff (0,09mg/l), gesamt gelo?ste Stoffe (84mg/l), ein Kalzium / Magnesium Verhältnis von 2:1 und eine niedrige Austrittstemperatur (5,6 °C).

Die Studie von Dr. Deutschländer beweist, dass Hallstein Wasser oxidativen Stress doppelt so gut reduzieren kann wie vergleichbares Leitungswasser aus einem Wasserschutzgebiet.

Was ist mein persönlicher Nutzen, wenn ich ta?glich Hallstein trinke?

Die Ergebnisse der aktuellen Wasserstudie von Dr. Kirsten Deutschländer beweisen die förderlichen Wirkeffekte von unbehandeltem Wasser mit hoher Qualität, wie Hallstein, auf die persönliche Gesundheit:

Gesundheitsfördernde Effekt der 4. Phase des Wassers (Prof. Dr. Gerald Pollack/USA)

  • Energiespendender Effekt (Zellbatterie)

  • Verbesserte Hydrierung/ Tiefenhydrierung

  • Verbesserte Zellspannung

  • Verbesserter Informationsfluss

  • Verbesserter Zellstoffwechsel (Vitalstoffversorgung/ Entgiftung)

  • Antioxidativer Effekt

  • Antiinflammatorischer Effekt (entzu?ndungshemmende Erna?hrung)

Hallstein stärkt das Immunsystem und ist ein lebenswichtiger Jungbrunnen für die tägliche Erneuerung des Organismus. Der Stoffwechsel wird aktiviert und das Säuren-Basen-Gleichgewicht reguliert.

Unbehandeltes Qualitäts-Wasser dient der Prävention, harmonisiert den Körper und ist wirksam bei Beschwerden aller Art – ganz ohne Risiken und Nebenwirkungen.

Text: PR Agentur ziererCOMMUNICATIONS