• August 29, 2022
  • 3818 Aufrufe

Bis es „o’zapft is“ heißt, dauert es offiziell zwar noch etwas mehr als zwei Wochen, doch in Berlin kam bereits beste Oktoberfest-Stimmung auf. Zahlreiche Promis und Wiesn-Fans strömten ins Hofbräuhaus der Hauptstadt, in das der Münchner Trachtenspezialist ANGERMAIER zur mittlerweile legendären Trachtennacht geladen hatte. Stars wie die „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Schauspielerinnen Eva-Mona Rodekirchen, Anne Menden und Nina Ensmann, „Notruf Hafenkante“-Schauspieler und frisch gebackener Wieder-Papa Marc Barthel, Model & Aktrice Rebecca Kunikowski, Reality TV-Stars Carina Spack, Denise & Henning Merten und Chethrin Schulze sowie „Bachelor“ von 2018 Daniel Völz tauschten sehr gerne Alltagskleidung gegen Tracht. Influencerin Josephine Welsch präsentierte erstmals auf dem Roten Teppich ihren neuen Freund David Köller, Mariella Ahrens vollzog den Faßanstich sehr spritzig und brachte ihre wunderschöne Tochter Lucia mit; Schauspielerin Sarah Alles dresste sich erstmals mit einem Dirndl, Giulia Siegel heizte ordentlich hinter dem DJ-Pult ein. Fesch moderiert von Claudia Campus konnten die Gäste bei Weißbier, Hax‘n, Schnitzel, Weißwürste, Lebkuchenherzen und natürlich der getanzten Präsentation der neuen Trachtenkollektionen die Gäste schnell vergessen, dass sie nicht in der bayerischen Metropole waren. Von überall her strömten die VIPs in die Hauptstadt, um Trachtengigant Angermaier nach zwei coronabedingten Ausfällen der Trachtennacht hochleben zu lassen. So wie beispielsweise Denise und Henning Merten, die extra ihren Urlaub verschoben und morgens von der Ostsee zurückreisten. „Wir sind echte Trachtenliebhaber und die Trachtennacht ist einfach mega. Wir freuen uns immer darauf. Wir sind sogar auch schon nach München geflogen, um bei der zweiten Trachtennacht dabei zu sein“, so die Zwei. Die Macht der Tracht. Warum macht man das? „Weil ich neugierig war - und jetzt total begeistert“, schwärmte Carina Spack, „ich bin zum ersten Mal bei der Angermaier Trachtennacht.“ Sechs Stunden Autofahrt nahm der Reality-TV-Star in Kauf – von Recklinghausen direkt zum Hofbräuhaus Berlin. „Ein Dirndl zu tragen war einfach cool. Ich hab mich sehr wohl gefühlt, obwohl ich eigentlich nicht so der Kleidchen-Typ bin“. Sehr bekannt mit Dirndln ist hingegen Nina Ensmann: „Mein Vater kommt aus Bayern, von daher bin ich quasi in Tracht aufgewachsen!“ Premiere feierte Anne Menden, die als gebürtige Kölnerin zwar in Kostümen großgeworden ist, aber das erste Mal ein Dirndl trug. „Ich lerne von meiner Freundin Nina das Dirndl-Know-how - und ich weihe Nina ein in Halloween und Karneval.“ Ein ausgewiesener Trachten-Fan ist Rebecca Kunikowski, die für die Trachtennacht extra einen superfrühen Flug um 6 Uhr morgens von Mailand nach Berlin nahm. „Das war Ehrensache“, so die „Maleficent“-Schauspielerin. Aus dem Urlaub zurück meldete sich auch Eva Mona Rodekirchen, die sich erst einmal „resozialisieren“ musste. Das gelang ihr hervorragend in der „Beauty2Go-Lounge x Catrice“ im Hotel LUX Eleven, wo sie wie viele andere, den perfekten Wiesn-Look verpasst bekam und sich in der Angermaier Styling-Lounge ihr Lieblings-Dirndl aussuchen konnte. Windeln gegen Lederhose tauschte „Notruf Hafenkante“-Schauspieler Marc Barthel. Erst vor wenigen Tagen wurde er mit seiner Frau Anna Hofbauer zum zweiten Mal Papa. „Es ist einfach so schön, dass unsere Familie sich vergrößert hat. Das Leben ist gerade einfach perfekt!“, so der 32-Jährige. Marc war zur Kostümprobe in Berlin – und ließ es sich nicht nehmen, noch bei der Trachtennacht vorbeizuschauen. Erstmals gemeinsam zeigten sich Influencerin und Schauspielerin Josephine Welsch und ihr neuer Freund David Köller auf einem Event. „Wir kennen uns schon seit Schulzeiten“, so die dreifache Mama, die vor Glück mit ihrem wunderhübschen Dirndl um die Wette strahlte. Ganz verliebte Blicke warf auch Schauspielerin Mariella Ahrens ihrer Tochter Lucia von Faber-Castell zu. Die 14-Jährige trug erstmals Tracht und genoss sichtlich das Happening. Natürlich zückte sie auch sofort das Handy, als ihre Mutter den Faßanstich vornahm. „Ich wurde ganz schön nass“, lachte Mariella Ahrens, die seit vielen Jahren mit Angermaier-Chef Dr. Axel Munz befreundet ist. Sowas wie „Angermaier“-Familie ist auch Chethrin Schulze, die 2015 das Dirndl-Casting bei der Trachtennacht gewinnen konnte. In diesem Jahr saß sie selbst in der Jury, um das neue Wiesn-Girl zu küren. Gemeinsam mit Carina Spack, Sarah Alles, Vanessa Müller (Catrice Cosmetics) und Josephine Welsch wählten sie Lisa Thomas zur Siegerin, die sich nun über einen 1.000 Euro Gutschein von Angermaier, drei Übernachtungen im Kuhotel in Tirol, einen 10er Tisch im Hofbräu Berlin, ein Almdudler-Package und ein großes Beautyset von Catrice freuen darf. Zweite wurde Michelle Roßmy vor Natalie Groß. „Es war wie immer fantastisch und nach den zwei Jahren ohne Trachtennacht in Berlin war es wie ein Befreiungsschlag“, freute sich Angermaier-Chef Dr. Axel Munz. Damit sprach er sicher auch im Namen aller Gäste und VIPs. „Die schönen Trachten zu sehen und die strahlenden Augen war einfach unbeschreiblich. Jeder sieht in Tracht umwerfend aus, sie schmeicheln einfach jeder Figur und jedem Typ – egal ob Mann oder Frau. Mein Tipp für die diesjährige Saison sind Samtdirndl in schönen Farben. Männer sollten auf kurze Lederhosen im used Look setzen!“ Am 06. September geht es weiter mit der Angermaier Trachtennacht in München. „Bis dahin sag ich Pfiad di!“