• Februar 23, 2024
  • 3170 Aufrufe

Der Frühling steht vor der Tür, die ersten warmen Sonnenstrahlen bringen gute Laune und zaubern ein Lächeln in jedes Gesicht. Nach der langen Winterzeit möchte man im Frühling regelrecht mit der Sonne um die Wette strahlen. Frische Frühlingsfarben und sommerliche Accessoires feiern in der Mode ihr Comeback.

Tagsüber wärmen im Frühling die ersten Sonnenstrahlen die winterblasse Haut, am Morgen und Abend kann es jedoch immer noch recht frisch sein. Daher sollte man das Haus im Frühling niemals ohne eine Übergangsjacke oder einen dünnen Schal verlassen. Auch ein Pullover oder eine Strickjacke eignet sich gut, um kühlere Tageszeiten zu überbrücken und das Outfit trotzdem nach Frühling aussehen zu lassen. Tipp: Das Outfit nach dem Zwiebelprinzip wählen, also unterschiedlich wärmende Kleidungsstücke übereinander tragen.

Während der Winter eher grau und trist war, sind im Frühling wieder bunte Farben angesagt. Bunte Outfits verbreiten sofort gute Laune, selbst wenn sich die Sonne mal hinter Wolken versteckt. Dezente Frühlingsfarben wie Rosa und Weiß passen besonders gut zu den Blüten von Kirschbäumen und Sträuchern. Ebenso im Trend liegen Kleidungsstücke mit fröhlichen Blumenprints. Wer die passenden Farben nicht im Kleiderschrank hat, kann mit Textilfarben nachhelfen.

Zum perfekten Frühlingsoutfit gehören auch die idealen Schuhe. Leichte Boots oder Stiefeletten funktionieren genauso gut wie luftige Sneakers oder sogar offene Schuhe. Im Frühling dürfen Accessoires selbstbewusst getragen werden, da sie nicht mehr unter dicken Winterjacken versteckt werden müssen. Eine hübsche Kette, auffällige Ohrringe oder eine trendige Tasche in angesagten Farben verleihen dem Frühlingsoutfit den letzten Schliff und wecken die Vorfreude auf Sommer, Sonne und strahlenden Himmel!