Schöne Frauen bei Disy

Model-Casting in der Disy-Redaktion

 

Beim Casting für das Meissen®-Model 2013 herrschte Trubel in der Disy-Redaktion und im angrenzenden Park. Viele Mädchen wurden von der Jury, die aus dem Deutschland-Vertriebschef von Meissen®Joaillerie Christian Sieg, SZ-Redakteur Peter Anderson und Disy-Chefredakteurin Anja K. Fließbach bestand, in die Top Ten gewählt. Gesucht wurde eine Sächsin, die die neue Joaillerie-Kollektion der Meissner Manufactur auf der weltgrößten Uhren- und Schmuckmesse in Basel präsentiert. „Die Vielzahl und die Qualität der Bewerbungen waren eine große Herausforderung“, so Vertriebsleiter-Meissen®Joaillerie Christian Sieg. Beim Disy-Casting wurde unter anderem die Ausdrucksweise und Wandelbarkeit getestet. Zudem wurde versucht, bei jeder Kandidatin herauszufinden, was sie einzigartig macht, um den Schmuck zu präsentieren. Das Rennen machte die Dresdnerin Julia Kröhnert. Sie erhielt eine Schulung und präsentierte in Basel die Mystery-Kollektion vonMeissen® Italia mit ihrem einmaligen Materialmix von Porzellan und Edelsteinen. Als Preis erhielt sie einen Meissen®-Ring im Wert von 1.650 Euro. Doch die anderen brauchen nicht traurig sein. „Es waren einige Mädchen dabei, für die es bei Disy weitere tolle Model-Aufträge gibt“, so Disy-Chefin Anja K. Fließbach.