Frische Ideen für die Wirtschaft Teil 6

Die Wirtschaftsjunioren sind das größte Netzwerk junger Wirtschaft in Deutschland. Führungskräfte unter 40 Jahren engagieren sich hier deutschlandweit in rund 800 Projekten für bessere Bildung, für innovatives Unternehmertum, für mehr Zusammenhalt und Lebensqualität – und stärken damit auch den Wirtschaftsstandort Dresden. Hier stellen wir Ihnen weitere Macher dieses starken Netzwerks vor.

Frank Wiessner

Geschäftsführender Gesellschafter der Max Wiessner Baugeschäft GmbH

Bauen in Dresden bedeutet: Mit innovativen Ideen die Heimat zu bereichern, ortsbezogene und kleinteilige Bauprojekte zu entwickeln und Käufern die Umsetzung individueller Wünsche zu ermöglichen. Erhaltenswerte Altbausubstanz wird mit zeitgemäßen Neubauten ergänzt, welche jeweils als Einzelentwürfe realisiert werden. 

In Anbetracht der zunehmenden Gesetzesfülle ist dies eine immer schwieriger werdende, dennoch spannende Herausforderung. Um diesen komplexen Aufgaben gerecht werden zu können, muss man sich fit machen, so bildet das Netzwerk und die damit einhergehenden Erfahrungen bei den Wirtschaftsjunioren ein ideales Forum. Hier kann man unkompliziert Unternehmer aus allen Branchen treffen und sich untereinander austauschen. Die ehrenamtliche Arbeit gibt zudem wertvolle Einblicke in Politik und Gesellschaft in Bezug auf die Funktionsweise erfolgreicher Unternehmungen aller Art

Vita: 1974 in Dresden geboren, nach dem Abitur an der Kreuzschule und dem Studium zum Dipl.-Bauingenieur an der TU Dresden begann Frank Wiessner seine unternehmerischen Tätigkeiten in der Wendezeit u.a. mit Postdienstleistungen und im Malergewerk. Seit einigen Jahren führt er das 1911 gegründete Baugeschäft des Urgroßvaters in fünfter Generation als Familienbetrieb weiter. Mit über 500 realisierten Wohneinheiten, Häusern, Lofts und Grundstücksprojekten wurden weit über 100 Mio € in Dresden investiert und platziert. Als Vater von 4 Kindern ist er mit der Lebenswelt seiner Klienten bestens vertraut. Dazu kommt vielfältiges ehrenamtliches Engagement, als Sponsor von Kulturveranstaltungen wie die Ostrale, die Jüdische Woche als auch Vereinen wie das Lokale Bündnis für Familie und der Verein historischer Neumarkt. Selbst nie den Bezug zur handfesten Arbeiten verloren, nimmt er bei eigenen Sanierungsmaßnahmen nach Feierabend im Büro immer mal wieder Hammer und Pinsel in die Hand, um beispielsweise alte Deckengemälde oder Sandsteinfassungen behutsam freizulegen oder hunderte Jahre alte Fachwerkbalken zu konservieren.

Caroline Grafe

Managerin für PR & Marketing der Immobilien Investment Akademie

In den letzten Jahren habe ich gelernt, dass es keinen Sinn macht, den Kopf in den Sand zu stecken. Ich blicke den Herausforderungen ins Auge und nenne das Ganze gern „Flucht nach vorn.“

Was mich dazu motiviert? Als Managerin für PR & Marketing der Immobilien Investment Akademie habe ich die Möglichkeit neue Kommunikations- und Vertriebskanäle für unser Unternehmen zu erschließen. Dabei erlebe ich auch immer wieder Situationen, in welchen ich mich außerhalb meiner Komfortzone wiederfinde – und gerade diese Herausforderungen sind es, die mich voranbringen! Sie zeigen mir auf, wo meine eigenen Grenzen liegen und motivieren mich im Nachhinein, wenn ich auf ein erfolgreich abgeschlossenes Projekt zurückblicken kann.

Wenn mich jemand nach meinem Motto fragt, zitiere ich gern Henry Ford: „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ Ich möchte nicht bleiben, was ich jetzt bin. Ich möchte mich weiterentwickeln: Prozessoptimierung, Mitarbeiterführung oder strategische Überlegungen – es gibt immer neue Erkenntnisse, welche es zu verinnerlichen gilt. 

Dieser Wunsch nach Wissen vereint mich mit unseren Kunden: Die Immobilien Investment Akademie bietet seit 2009 nachhaltige Trainings für Immobilien-Investoren und solche, die es werden möchten. Der Schwerpunkt der Trainings ist die Vermittlung von Wissen in Bezug auf Vermögensaufbau und –absicherung durch profitable Immobilien-Investments. 

Vita: Nach meinem Studium für Angewandte Medienwirtschaft mit Schwerpunkt PR- & Kommunikationsmanagement widmete ich mich dem Marketing und Vertrieb von Weinen & Spirituosen.  Anschließend arbeitete ich im Bereich Online-Marketing. Seit Februar 2017 bin ich als Managerin für PR & Marketing bei der Immobilien Investment Akademie tätig.