• Oktober 29, 2020
  • 3040 Aufrufe

Anzeige

Die Privatsphäre online schützen

Mit der Digitalisierung und den neuesten technischen Trends ist auch das Thema Datenschutz plötzlich sehr wichtig geworden. Sie sollten nicht nur ihr privates Leben vor neugierigen Blicken schützen, sondern auch ihr digitales Leben. Dieses Thema ist eines der wichtigsten, mit dem wir derzeit konfrontiert werden, denn jeder hat ein Recht auf Privatsphäre.

Was passiert eigentlich wenn sie im Internet surfen?

 

Wir haben unsere Smartphones, Computer und Tablet und alle haben Internetempfang. Wir nutzen unsere technischen Geräte regelmäßig, um damit im Internet zu surfen und wissen meisten nichts, dass wir unseren digitalen Fußabdruck überall hinterlassen. Jeden Tag, wenn Sie also im Internet surfen, werden Ihre Aktivitäten genauestens überwacht, verfolgt und am Ende analysiert. Die gesammelten Daten werden am Ende von Unternehmen eingekauft und dann wieder an andere Unternehmen verkauft. Das bedeutet, dass sich auf Servern auf der ganzen Welt Daten von Millionen von Nutzern befinden.

 

Die Massenüberwachung war noch nie einfacher als heute, wo wir die ganzen digitalen Fortschritte und einen uneingeschränkten Zugriff auf das Internet haben. Leider denken viele, dass das Recht auf Privatsphäre und das Surfen im Internet nicht zueinanderpassen und wir unsere Privatsphäre aufgeben müssen. Doch das ist so nicht richtig. Denn Sie haben die Möglichkeit sich vor Datenklau zu schützen. Unter anderem mit der sogenannten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

 

Um ihr Recht auf privatsphäre wieder zu gewährleisten, müssen Sie nur ein paar Schritte unternehmen. Surfen Sie zum Beispiel auf der Seite Netbet Casino, können Sie mit nur wenig Know-How alle Daten sichern, die Sie nicht preisgeben möchten und die Nutzung dieser und aller anderen Internetseiten wird sicher. Es gibt im Internet viele kostenlose Tools, die Sie nutzen können.

 

Netflix, Casino 777 Schweiz und Facebook nutzen und keinen digitalen Fußabdruck hinterlassen

 

Nutzen Sie VPN Player in öffentlichen Netzwerken

Wenn Sie draußen unterwegs sind und sich in ein öffentliches Wi-Fi einloggen, dann sollten Sie unbedingt einen VPN-Player nutzen. VPN steht für virtuelles, privates Netzwerk und verschlüsselt die Verbindung. Das macht es für Hacker nahezu unmöglich irgendwelche Daten von Ihnen abzufangen. Genau genommen werden Sie über einen Server eingeloggt, der weiter wegsteht. Bei vielen VPNs können Sie das Land oder den Ort sogar auswählen. Wenn Sie zum Beispiel in Deutschland sind, können Sie sich über ein Netz in den USA anmelden und es wird angezeigt, dass Sie sich in Amerika befinden.

 

Wenn Sie kein VPN nutzen, machen Sie es Datendieben einfach, Ihre Surf Aktivitäten, Passwörter, Anmeldedaten, Kreditkarteninformationen und vieles mehr zu sammeln. Hotspots können auch nur dafür ausgelegt sein, die verschiedensten Daten von Ihnen zu klauen oder sogar einen Virus auf Ihrem Gerät zu installieren.

 

Surfen Sie nur mit HTTPS Everywhere

Dieses Programm ist eine sogenannte Browsererweiterung für Firefox, Chrome, Safari und anderen Internetbrowsern. Diese bauen automatisch eine verschlüsselte und sichere Verbindung zwischen Ihrem Browser und der von Ihnen besuchten Website auf. Datendiebstahl und die Installation von Malsoftware wird so verhindert. Des Weiteren können Sie diese Erweiterung für Ihren Browser verwenden, damit nicht HTTPS Seiten von vornherein blockiert werden. Sie können diese Zusatzfunktion in jedem App Store finden und ganz einfach herunterladen.