• Dezember 05, 2022
  • 3028 Aufrufe

Zielstrebigkeit, Elan und Disziplin sind heute Begriffe, die nicht nur in der Welt des Sports eine große Bedeutung haben. Mittlerweile sind diese Werte auch im unternehmerischen Alltag angekommen und das moderne Management nutzt die moderne Lehre, um die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen durch entsprechendes Coaching leistungsbewusster zu orientieren. Schließlich geht es in jedem Unternehmen heute um Leistung und Produktionssteigerung. Ohne ein solches Zusammenspiel wäre es heute nicht möglich, ein modernes Unternehmen zu führen. Dementsprechend sind modern geführte Unternehmen heute in der glücklichen Lage eines Wissensvorsprungs, wodurch es auch leicht möglich ist, diese moderne Managementtheorie in der Praxis umzusetzen. An die drei eingangs erwähnter Begriffe ist auch das Wort Agilität gebunden. Man verbindet auch hiermit in der modernen Arbeitswelt kein Fremdwort mehr, sondern es ist auf breiter Ebene angekommen und wird durch das Management in den meisten Unternehmen umgesetzt. Meist spricht man von einem agilen Vorgehen und meint damit die Einordnung des Begriffs in eine selbstverständliche, wenn nicht auch automatisierte Vorgehensweise. In der Welt der Digitalisierung übernimmt die Bewältigung der Aufgabe meist ein Software-Programm.

Wie die Digitalisierung das agile Management beeinflussen kann

Mit Beginn der 2000er Jahre begann man auch auf wissenschaftlicher Ebene zu arbeiten. Diese Erkenntnisse haben agile Methoden erst richtig effizient gemacht und dienen als Grundlage für die Arbeit von erfahrenen Softwareentwicklern. Diese Erkenntnisse lehnen sich auf Basis der umfangreichen Erfahrung von professioneller Abwicklung von Softwareprojekten an. Es liegen heute Erkenntnisse einer Reihe von Ideen, Prinzipien und Werten vor, die zu einem besseren Vorgehen bei der Softwareentwicklung führen. Darin integriert ist auch die Priorisierung von Werten und die infolge Ermöglichung der Erschaffung eines Fundaments für das agile Projektmanagement. Bei der Entwicklung der Programme legt man heute großen Wert auf das einzelne Individuum. Die Software sollte auch die Interaktionen der Beteiligten besser erkennen und darauf beruhend auch die Prozesse und Werkzeuge bieten können.

Warum ist Agilität im Betrieb wichtig

Wenn Sie im Betrieb etwa adhoc-Treffen einberufen, dann bringt das ein erhöhtes Maß an Spontaneität. Man weiß heute aus zahlreichen Untersuchungen, dass diese Form des Managements auch die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erhöhen. Dadurch verbessern sich die Beziehungen untereinander, was sich auch auf die Beziehungsebene mit dem Kunden positiv auswirkt.