Gewinnchancen beim Lotto beeinflussen – funktioniert das?

Dass ein 6er im Lotto mit korrekter Superzahl höchst unwahrscheinlich ist, ist hinlänglich bekannt. Dennoch meinen immer noch Spieler, das System mit besonders cleveren Tipps überlisten zu können. Kann man seine Gewinnchance wirklich erhöhen?

Was Sie beim Tippen beachten sollten

Die Antwort auf diese Frage sollte nicht nur für Statistik-Experten einleuchtend sein: Nein, man kann die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns durch das Tippen bestimmter Zahlen nicht erhöhen. Das bedeutet jedoch nicht, dass man seine angekreuzten Zahlen nach Belieben auswählen sollte. Wer seine Kreuze clever setzt, kann hiermit nämlich seine Chancen erhöhen, im Fall eines tatsächlichen Erfolgs auch eine möglichst hohe Gewinnsumme einzufahren. Denn was nützt der 6er im Lotto, wenn Hunderte andere Tipper offenbar dieselbe Idee hatten? Dass bestimmte Strategien beim Lottospiel nach hinten losgehen können, beweisen erstaunliche Lotto-Statistiken, welche die Nachteile von zwei der folgenden Beispiele aufzeigen. Einige Tipps spülen deutlich weniger Geld in die Kasse als andere:

 

  • Wer die Zahlen aus einer früheren Lottoziehung ankreuzt, schmälert seine Chancen auf einen hohen Geldgewinn deutlich.
  • Gleiches gilt für Glücksspieler, die auf ihren Lottoscheinen Zahlenfolgen oder aber Muster auswählen. Am häufigsten werden dabei die Zahlen von 1 bis 6 sowie diagonale und horizontale Linien getippt.
  • Kreuzt man auf dem Tippschein Geburtstage oder Hochzeitstage an, so ist die Wahrscheinlichkeit ebenfalls hoch, dass viele Spieler dieselben Zahlen gewählt haben. Besonders häufig setzen Tipper auf die Zahlen von 1 bis 12 sowie auch auf die Nummern 19 und 20, welche für die Geburtsjahre 19xx und 20xx stehen.
  • Ungeschickt ist es auch, das Datum der jeweiligen Ziehung zu tippen.
  • Zuletzt sollten Sie sich möglichst nicht an Statistiken orientieren, in denen die am seltensten und am häufigsten gezogenen Zahlen aufgeführt werden. Dabei sind es insbesondere die extremsten Ausreißer (derzeit 13 und 43), welche auch bei anderen Spielern beliebt und daher für hohe Gewinne weniger geeignet sind.

Letztlich ist wichtig, dass Sie sich mit den von Ihnen getippten Zahlen wohlfühlen. Allein die Aussicht auf einen finanziellen Gewinn sollte ohnehin nicht der Hauptgrund sein, Lotto zu spielen – bedeutsamer ist der Spaß am Spiel. Wer sich Wohlstand wünscht, muss andere Wege gehen.