KONSUM DRESDEN mit bestem Umsatzergebnis seit 2001

Mit dem 31.12.2017 war es klar: Auch dieses Geschäftsjahr wird für die Dresdner Genossenschaft ein Erfolg. So konnte die KONSUM DRESDEN eG mit einem Umsatz von 110,3 Mio. EUR den höchsten Umsatz seit 16 Jahren realisieren. Mit einem auf fast 54% des Umsatzes gewachsenen Frischeanteil bestätigt sich die Strategie von KONSUM: Regionale Frische geht über alles. Auf vergleichbarer Verkaufsraumfläche wuchs der Umsatz um + 1,7%, die Flächenproduktivität stieg um + 3,5%. Positiv werten auch die Kunden das Einkaufen im KONSUM. „Fast 11 Mio. Einkäufe in unseren 34 KONSUM- und FRIDA-Filialen sind ein klares Votum für unsere Werte wie Qualität und Regionalität“ so Roger Ulke, Vorstandsmitglied der Genossenschaft. „Und dass unsere Mitglieder und Kunden auch den durchschnittlichen Einkauf um + 3,6% gesteigert haben, spricht für die gute Auswahl im KONSUM“. „Auf dieser Basis erwarten wir auch für das Geschäftsjahr 2017 wiederum ein positives Jahresergebnis. Grund für uns, unseren 810 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, davon 65 Auszubildenden, für die hervorragenden Umsatzergebnisse zu danken.“ freut sich Gunther Seifert, Vorstandsvorsitzender der KONSUM DRESDEN eG. „Durch diverse Prämienmodelle, eine KONSUM-eigene Entgeltordnung sowie genossenschaftsspezifische Unternehmensbeteiligungen konnten unsere Mitstreiter schon in den vergangenen Jahren am erzielten Erfolg partizipieren. So wird es auch in diesem Jahr sein.“ Besonderen Zuspruch fanden auch wieder die Serviceleistungen der Genossenschaft, die Mitte des Jahres ihren 130. Geburtstag feiern wird. So entwickelten sich das Catering ebenso wie der Bringeservice im guten zweistelligen Bereich. Beide Engagements werden weiter entwickelt und ausgebaut. Auf die Frage nach der größten Herausforderung für 2018 antwortet Gunther Seifert: „Wir werden mit großen Anstrengungen von Mitte Januar bis Anfang März die Schillergalerie, einen der bedeutendsten Märkte der Genossenschaft, umfassend sanieren und wir freuen uns auf die Eröffnung einer neuen Filiale im Herbst diesen Jahres.“