Neue Trends im Badezimmer

Die Zeiten, in denen das Badezimmer ausschließlich der täglichen Hygieneprozedur diente, gehören schon lange der Vergangenheit an. Mittlerweile dient das Bad oft auch als Entspannungsoase, als Ort, an dem man sich vom stressigen Alltag erholen und die Seele bei einem heißen Schaumbad baumeln lassen kann. Und auch der Start in den Tag fällt leichter, wenn man ihn in einem schön gestalteten Badezimmer beginnen kann. Einrichtungstipps, welche helfen das eigene Bad in einen Spa Tempel der Extraklasse zu verwandeln, werden im Folgenden verraten.

Minimalistisches Design

Gerne werden Badezimmer mit Waschmaschinen oder Aufbewahrungsschränken so zugestellt, dass das Entstehen einer entspannten Atmosphäre verhindert wird, da durch die beengten Verhältnisse ein bedrückendes Gefühl entsteht. Deshalb sollte die Waschmaschine besser in den Keller oder in die Abstellkammer verbannt werden. Außerdem ist es ratsam auf zu viele Schränke und Regale im Bad zu verzichten. Besonders der asiatische Wohnstil kann eine wunderbare Inspiration für Ruheoasen sein. Man sollte die Badezimmermöbel so minimalistisch wie möglich wählen und mit Blumen oder Kerzen kleine Akzente setzen. Kosmetikartikel werden am besten in einheitlichen Körbchen verstaut. So lässt sich Unordnung im Badezimmer vermeiden. Ein wundervoll harmonisches Bild wie in einem Spa Tempel kann geschaffen werden, indem Shampoo und Duschgel in einheitliche Flaschen abgefüllt werden und Handtücher mit einheitlichem Design gewählt werden. Einen besonders luxuriösen Eindruck vermitteln freistehende Badewannen, wie sie der Badezimmer-Spezialist Duschmeister in breiter Auswahl offeriert. Solche Wannen erzeugen auch in kleineren Badezimmern einen tollen Effekt, und es entsteht ein wunderschön unaufgeregtes Ambiente, das zum Relaxen einlädt.

Spa Anwendungen für Zuhause

Durch entspannende Musik und Kerzenschein wird eine wohltuende Atmosphäre erzeugt. Mit den Äetherischen Ölen von Primavera kann man sich zusätzlich eine Aromatherapie im eigenen Badezimmer gönnen. Je nach Bedarf kann man zwischen den Wirkungsgruppen Lebensfreude, Harmonie, Vitalität und Entspannung wählen. Für die Aromatherapie werden einige Tropfen des ausgewählten Öles in eine Ecke der Dusche oder ins Badewasser geträufelt. Durch den warmen Wasserdampf verteilen sich die Essenzen und wirken auf Körper und Seele ein. So werden alle Alltagssorgen schnell vergessen, und zurück bleibt ein herrlich entspanntes Lebensgefühl.