Zeigt her eure Kleider

Wieder einmal hat Disy bei Events, diesmal beim Semper Opernball 2007, spontan die Ballroben der Damen unter die Lupe genommen. Vom schlichten Abendkleid bis hin zum königlichen Ballkleid, von Kostümverleihen bis zu maßgeschneiderten Designernkleidern, von 100 bis 1500 Euro. Alles war dabei und es war ein Augenschmauss.

 

Janine Schwab
Assistentin der Verkaufsleitung Mercedes Benz, Dresden

WAS: aus Seide komplett mit Blütenspitze überzogen und Strasssteinen verziert prunkvolles goldenes Ballkleid

ANLASS: Kein konkreter Anlass.

WO GEKAUFT: im Urlaub im Ausland

PREIS: „Über Preise redet man nicht.“

 

Silke Otto
Fernsehmoderatorin

WAS: Satineinsatz und Paillettenverzierung elegantes rotes Abendkleid mit Satineinsatz und Paillettenverzierung 

ANLASS: zur Moderation der Fernsehsendung „Wahl des Sportlers 2006“

WO GEKAUFT: „Das ist eine Maßanfertigung meiner Kostümbildnerin.“

  

Anastasia Avlonitis-Popp
Modedesignerin und Diskothekenbesitzerin

WAS: schmales roséfarbenes Ballkleid mit goldenen Spitzeneinsätzen von einem Münchner Designer „Talbot“

ANLASS: der SemperOpernball 2007

WO GEKAUFT: in Berlin

PREIS: „Das ist nicht maßgebend.“

 

Tina Nürnberger
Angestellte, Dresden

WAS: pinkfarbenes Ballkleid mit Glassteinen besetzter Corsage und aufwendig gerafftem Rock

ANLASS: Der SemperOpernball 2007

WO GEKAUFT: „Ich habe es im Kostümverleih auf der Bismarckstraße ausgeliehen.“

PREIS: 120 Euro

Katja Tschiernitz
Dramaturgie-Assistentin der Semperoper, Dresden (links)

WAS: mit schwarzem Spitzenbesatz am Decolleté einfaches rotes Abendkleid
ANLASS: der SemperOpernball 2007
WO GEKAUFT: Karstadt Dresden
PREIS: 100 Euro

Kerstin Ruhsdorf
Dramaturgie-Praktikantin der Semperoper, Würzburg (rechts)

WAS: schwarzes Abendkleid mit verspielt gemusterter Spitze überzogen ANLASS: der SemperOpernball 2007
WO GEKAUFT: Peek&Cloppenburg Dresden
PREIS: 149 Euro

Stephanie Atanasov
Mezzosopran der Semperoper, Österreich

WAS: auffälliges, figurbetontes Ballkleid mit schönem Raffrock in seidig-glänzendem Orange

ANLASS: Der SemperOpernball 2007

WO GEKAUFT: „Im Atelier Calesco.“

PREIS: Der ist nicht interessant.

Annett Stokloßa
Frisörin, Dresden

WAS: schwarzes Abendkleid mit raffinierter Raffung mit weißer Blüte und weißer Pelzstola

ANLASS: der SemperOpernball 2007

WO GEKAUFT: „Ich habe es mit Fest- und Brautmoden- Verleih auf der Kesselsdorfer Straße ausgeliehen.“

PREIS: 200 Euro

Karen Töpfer
Marketingfachfrau, Meißen

WAS: klassisches Ballkleid mit strassbesetzter Corsage und langer Schleppe

ANLASS: der SemperOpernball 2007

WO GEKAUFT: in einem Wiener Atelier einer ganz jungen Künstlerin

PREIS: 1200 Euro

Dana
selbständig, Dresden (links)

WAS: beiges Ballkleid mit Strasssteinen und schwarzen Blüten besetzt
ANLASS: „Es hat mir einfach gefallen.“
WO GEKAUFT: Bei Schneiderin Krieger auf der Rähnitzgasse in Dresden.
PREIS: 450 Euro

Denise
selbständige Werbekauffrau, Dresden (rechts)

WAS: elegantes, schlichtes rotes Abendkleid
ANLASS: „Ich habe es gesehen und dachte, das muss man im Schrank haben.“
WO GEKAUFT: „Ich weiß es nicht mehr, ich habe es schon sehr lang.“
PREIS: 150 Euro

Susanne Kindler
Unternehmensberaterin, München

WAS: königliches Ballkleid mit schwarzen Rosetten und Spitzencorsage

ANLASS: der SemperOpernball 2007

WO GEKAUFT: „In einem Müncher Brautmodengeschäft.“

PREIS: 1500 Euro